Que ça Schof ..... au mois de Mäh Eng flott Expo fir Grouss a Kleng

07
May
21 May

„Man muss die Phantasie mit wenig anregen, damit sie viel daraus macht“ (H.Karasek)
AKTIKULTI hat sich seit vielen Jahren schon zum Ziel gesetzt KUNST und NATUR, sowie Künstler aus drei Generationen zu vereinigen. Aus dieser Grundidee heraus, entwickeln wir immer wieder neue Projekte und haben mittlerweile viele Anhänger gefunden.
Die Herausforderung für die Künstler bei diesem Projekt 2017 „QUE CA SCHOF AU MOIS DE MÄH“ war es, aus einer ganz einfache Holzkonstruktion, die nur als Halterung für den Körper diente, ein phantasievolles Schaf zu entwerfen.
Es entstanden über 160 Schafe, angefertigt von über 2000! Kindern und Jugendlichen mit ihren Eltern, Erziehern und Erzieherinnen, Lehrer und Lehrerinnen, und individuellen Künstlern. Die Kunstwerke hättoéen farbiger, unterschiedlicher und fantas?scher nicht sein können.
Beim bewundernden Anblick dieser Schafe wird einem bewusst, wieviel unterschiedliches Material es gibt, wie viele Stunden Arbeit hier inves?ert wurden und wie viele kreative Hände zum Gelingen dieser Gemeinscha]s-Ausstellung beigetragen haben.
Der schön angelegte Park und das alte Industriegelände in Steinfort bieten sich für diese Ausstellung nur so an, die Schafe werden aber danach noch weiter wandern...
Unser Dank und Bewunderung geht an alle Künstler.
Die Ausstellung wird tatkräftig und/ oder finanziell unterstützt vom Kulturministerium, der Gemeinde Steinfort, dem C.I.G.L, der lokalen Forstverwaltung, unseren vielen Sponsoren und den freiwilligen Helfern.
Allen Beteiligten, Lehrer, Lehrerinnen, Erzieher, Erzieherinnen, Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen und allen Besuchern wünschen wir eine gelungene Ausstellung und „QUE CA SCHOF AU MOIS DE MÄH“.
Das AKTIKULTI-Team
Annemie Elsen/ Alice Palgen-Weydert/ Michèle Scheitler /Monique Krantz / Carole Felgen / Arlette Kieffer/ Aurélie Biver-Dupart

Kommt laanscht op www.aktikulti.lu !