Differdinger Festkomitee zog Bilanz


Im Kulturzentrum „Marcel Noppeney“ in Oberkorn fand kürzlich die Generalversammlung des Differdinger Festkomitees statt. In einem gut besetzten Saal oblag es Präsident François Meisch die zahlreichen Ehrengäste, die Vertreter aus dem Schöffen- und Gemeinderat sowie die Delegierten der lokalen Vereine zu begrüßen.

In seiner Ansprache erläuterte der Präsident, dass man auch weiterhin versuche, die lokale Vereinswelt zu stärken und zu unterstützen, dies hauptsächlich durch einen attraktiven Veranstaltungskalender und ein kulturell hochwertiges Programm.

Jedoch seien zahlreiche Vereine bei offiziellen Anlässen nicht vertreten, obwohl sie von Zuschüssen der Gemeinde profitieren würden. Denn „eine Stadt werde erst lebendig durch und mit ihren Vereinen“. Die Kontakte zur lokalen Geschäftswelt seien verstärkt worden und die Beziehungen zu den vier Partnerstädten Ahlen (D), Chaves (P), Fiuminata (I) und Longwy (F) seien vertieft worden. Sekretär Serge Blasen trug den Tätigkeitsbericht vor.

Im Jahr 2010 fanden zwölf Vorstandssitzungen statt, um die zahlreichen Aktivitäten zu planen wie „Megafuesend“, das Festival „Nightshift“, die Konzertreihe „Live am Park“, das „Streetfestival“, die Ankunft einer Etappe der „Tour de Luxembourg“, der musikalische Rundgang „Café-Rallye“, das große Volksfest im Rahmen des Nationalfeiertages, die Übertragungen während der Fußballweltmeisterschaft, der „Blues Express“, die „Pool-Party“ im Oberkorner Freibad, die Konzertserie „Déifferdeng Live“, das erste Luxemburger Musikfestival, die Nikolausfeier sowie der Weihnachtsmarkt mit Langlauf- und Schlittenpiste. Hinzu kamen zahlreiche kleinere Feste, Märkte, Kirmesfeiern und Ausstellungen.

Kassierer Josy Hobscheit legte den finanziellen Abschlussbericht 2010 vor, der auf Vorschlag der Kassenrevisoren Johny Reuter und Théo Stockemer einstimmige Zustimmung fand.

Dann stellte der Präsident das Jahresprogramm sowie das Budget 2011 vor. Eine 48-seitige Publikation, die im Detail das lokale Manifestationsprogramm vorstellt, ist bereits in Ausarbeitung und wird demnächst an alle Haushalte im Korntal verteilt.

Der Vorstand des „Comité des fêtes de la ville de Differdange“ besteht derzeit aus: Präsident: François Meisch; Vizepräsident: Marc Schalbar; Sekretär: Serge Blasen; Kassierer: Josy Hobscheit; beisitzende Mitglieder: Marcel Anen, Fränz Antony, Eric Cillien, Antoine Engel, Michèle Faber, Jean-Pierre Flammang, Nicole Gaasch, Norbert Ginepri, Gilbert Kubaj, Roger Papi, Pierrette Schambourg, Alain Schartz, Théo Weber, Arthur Wintringer. Bürgermeister Claude Meisch dankte dem Vorstand abschließend für die geleistete Arbeit. (C.)