" Härenequipe FC Jeunesse Useldéng" spendet 1 500 Euro

, 1 500 Euro für Weiterbildung im „ Kannerduerf Miersch“

„Härenequipe FC Jeunesse Useldéng“ zeigt sich spendabel

Mersch: Neulich kam die „ Härenequipe FC Jeunesse Useldéng“ zum Entschluss mit ihrem Beitrag, Kinder und Jugendliche, die eine gewisse Zeit ihres Lebensabschnittes im „ Kannerduerf Miersch“ verbringen müssen, zu unterstützen. Wie Pollo Bodem eingangs der Schecküberrgabe erklärte, sei diese Spende ein Teil des Erlöses des traditionellen „ Mëttelalterfest „ in Useldingen. So freute sich Marianne Brosius- Kolber, Direktionsbeauftragte im Merscher Kinderdorf, den Scheck in Höhe von 1 500 Euro, dankend entgegen zu nehmen, den sie an die Stiftung weiterleiten wird.. Im Anschluss erklärte sie die Hauptaufgabe des seit 1968 bestehenden Kinderdorfes sei in erster Linie die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können. So sei man stets bemüht, diesen jungen Menschen ein dauerhaftes Zuhause und stabiles Umfeld zu geben. Diese Spende werde dazu gebraucht um die Weiterbildung des Personals im Merscher Kinderdorf zu gewährleisten. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)