Fréijoersbotz in der Gemeinde Flaxweiler

Am Samstag dem 16. April organisierte die Umweltkommission der Gemeinde Flaxweiler, in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und den Vereinen ihren traditionellen Frühjahrsputz. Bei frühlingshaftem Sonnenschein fanden sich über 60 freiwillige Helfer, die entlang der Hauptachsen und Feldwege achtlos weggeworfenen Müll einsammelten. Erwachsene wie auch Kinder schwärmten, ausgestattet mit Warnwesten, großen Mülltüten und Müllzangen aus, um zahlreiche Dosen, Bierflaschen, Verpackungen und sogar einen Autoreifen aufzulesen. Insgesamt sind eine halbe Tonne Müll aufgelesen worden. Als Belohnung für ihre Mühe stiftete die Gemeindeverwaltung Getränke und einen deftigen Eintopf als Mittagsessen. Beim gemütlichen Ausklang der "Ëmweltbotz" wurde entsetzt und kopfschüttelnd über die Schmutzfinke philosophiert, welche Verursacher der Müllanhäufungen entlang unserer Straßen sind. Vor allem die Kinder profitierten von dieser Aktion und konnten auf diese Weise lernen, dass man den Müll nicht einfach in der Natur entsorgt.

Weitere Neuigkeiten von Nadine Weirich >