e-Lake 2017 - 22. Ausgabe des Musikfestivals am Echternacher See

11
Aug
13 Aug
E-lake 2016, Echternach, Julie Gatto

Die 22. Ausgabe des e-Lake Festivals am Echternacher See steht vor der Tür: am Wochenende des 11.-13. August wird allen Musikbegeisterten der Großregion ein berauschendes Musikspektakel auf zwei großen Bühnen in einer einzigartigen Naturkulisse geboten.
Auch in diesem Jahr ist es den Veranstaltern der e-Lake a.s.b.l. gelungen, eine große Auswahl an Künstlern vieler verschiedener Musikrichtungen in die Abteistadt zu locken. Entstanden ist eine interessante Mischung aus nationalen und internationalen, aufstrebenden und erfahrenen Acts.
Das Festivalprogramm startet wie gewohnt am Freitagabend, den 11. August mit etlichen Livekonzerten auf zwei Bühnen: die Show auf der „Main Stage“ beginnt ab 19:00 Uhr mit der luxemburgischen Band „DIARIO“, die u.a. ihr neues Album „Stains“ mit im Gepäck haben wird. Nach der neu gegründeten luxemburgischen Band „KONTRAST“, die mit sozialkritischem Deutschrap zu überzeugen wissen, betritt dann der erste Headliner die Bühne: „EKO FRESH“ dürfte nicht nur allen Hip-Hop interessierten Musikliebhabern ein Begriff sein. Der deutsche Rapper war bereits mit fünf Alben in den Top-Ten der deutschen Albumcharts vertreten und wird in Luxemburg ganz exklusiv sein neues Album „König von Deutschland“ vorstellen, das er im September veröffentlichen wird. Als Nächstes wird die Hamburger Punk-Rock Band „MONTREAL“ für härtere Töne sorgen. Der Band gelang es mit deutschen Texten international Anklang zu finden und sie wird auch ihr neues Album „Schackilacki“ performen. Richtig überkochen sollte die Stimmung mit der britischen Rockband „DON BROCO“: Mit ihren energiegeladenen Shows haben die Jungs von der Insel bereits Zuschauer in aller Welt begeistert. Ein weiteres Highlight ist die schwedische Rockband „ROYAL REPUBLIC“. Auf ihrer Welttournee wird die Gruppe um Sänger Adam Grahn auch in Luxemburg Halt machen und das Publikum am Echternacher See mit ihrer Show begeistern und dabei auch ihr 2016 erschienenes Album „Weekend man“ präsentieren. Zum Abschluss des ersten Tages tritt die luxemburgische Pop-Punk Band „DISTRICT 7“ auf der großen Bühne auf, um dem Publikum noch mal so richtig einzuheizen.
Auch auf der zweiten Bühne, der URBAN STAGE, ist für jede Menge Abwechslung gesorgt: unter der Schirmherrschaft der auf dem e-Lake bestens bekannten Künstlern von „DE LÄB“ werden hier zahlreiche junge Künstler ihr Talent in verschiedenen Musikrichtungen unter
Beweis stellen. Mit dabei sind unter anderem DILLENDUB, NO METAL IN THIS BATTLE und LUCY ECHO.
Am zweiten Festivaltag geht es wie gewohnt mit 12 Stunden elektronischer Musik weiter: bereits ab 15.00 Uhr wird den Besuchern am Echternacher See ordentlich mit elektronischen Beats eingeheizt. Nachdem einige nationale DJ’s wie „WAZTOO “ und „YENN“, der abermals die offizielle e-Lake Hymne beisteuert, aufgetreten sind, dreht ab 22.00 Uhr mit dem Niederländer „DAVID GRAVELL “ der erste internationale Künstler an den Plattentellern. Innerhalb kürzester Zeit ist es ihm gelungen, sich international zu etablieren und auf Großevents, wie der „State of Trance“, zu spielen. Ihm folgt mit „MARK SIXMA“ ein Landsmann, der es in den vergangenen Jahren ebenfalls in die Elite der internationalen DJ’s geschafft hat und auf zahlreichen bekannten Festivals wie dem „Ultra Music Festival“ aufgetreten ist. Das Highlight des Abends wird der Auftritt von „SANDER VAN DOORN“. Bereits seit 20 Jahren im Geschäft, zählt der Niederländer heutzutage zu den weltweit einflussreichsten Dance- Produzenten /DJ’s und wird in Echternach unter anderem mit seinen Alben und zahlreichen Singles die Menge zum Tanzen bringen.
Daneben wird den Gästen auf der „Urban Stage powered by Globalux“ ebenfalls verschiedenste Arten elektronischer Musik geboten. Allen voran ist „ANNA REUSCH“ hier aus dem großen Kreis der vertretenen Künstler hervorzuheben.
Abgerundet wird das dreitägige Festival am Sonntag, den 14. August ab 15.00 Uhr, beginnend mit einer Reggae-Session des „PLEMM PLEMM SOUNDSYSTEM“. Ab 18.00 Uhr beginnt die „FLYING DUTCHMAN - Party“, bei welcher verschiedene DJ’s des bestbekannten Beauforter Clubs für die richtigen Klänge zum Abschluss des Events sorgen werden.
Darüber hinaus wird den Besuchern wie gewohnt wieder ein gesichertes Camp-Areal und Shuttle-Busse zur Verfügung gestellt. Weiterhin vertreten sein wird die 2016 ins Leben gerufene „YUMMI LANE“ mit verschiedenen Foodtrucks, der Merchandise Stand mit exklusiven Artikeln rund um das Festival ,sowie die Initiative „e-Lake goes green“, zum Schutz der Umwelt rund um den Echternacher See. Alle Informationen diesbezüglich und andere Neuigkeiten rund um das e-Lake Festival findet man unter:
www.e-lake.lu

www.facebook.com/elake.lu

www.twitter.com/e_lake_festival

www.instagram.com/e_lake_festival