Changer d'édition

Geburtshaus von Willy Goergen in Steinsel

Willy Goergen wurde am 30.April 1867 im "Staffelshaus" in Steinsel geboren. Er war mir Elise Kintzelé aus Steinsel verheiratet. Das Paar hatte zwei Söhne, Ernest und Max. Willy Goergen war Professor am Athenäum in der Stadt Luxemburg und zugleich einer der bekanntesten Mundartdichter des Landes. Mit dem Schreiben begann Willy erst mit über 30 Jahren. Sein erster Lyrikband mit dem Titel Hémechts-Te'n erschien 1901. Sein wohl bekanntestes Kinderlied ist "Léiwe Kleeschen". Er starb am 6.Juni 1942 in Luxemburg. Sein Grab befindet sich auf dem Nikolausfriedhof in der Hauptstadt.