Changer d'édition

17. Christophorosfeier in Schandel - Alles was Räder hat, wurde gesegnet


17. Christophorusfeier kannte großen Zulauf

Schandel:AC Der Namenstag des heiligen Christophorus, Schutzpatron der Seeleute, Reisenden, Lastenträger und Autofahrer, ist im Kalender auf den 24. Juli vermerkt und wird auch um diese Zeit in vielen Ortschaften des Landes gefeiert. So auch in Schandel, wo die Verehrung bereits zum 17. Mal in Folge begangen wurde. Dem von Pfarrer Mathieu Janssen zelebrierten Gottesdienst vor dem Gotteshaus in Schandel hatten auch zahlreiche Einwohner aus der Gemeinde Useldingen und Umgebung beigewohnt. Die gesangliche Umrahmung der Festmesse wurde von der Chorale Gemeg Useldeng unter der Leitung von Fernand Even und mit der Begleitung von Organist Carlo Philippe übernommen. In seiner Predigt erinnerte Mathieu Janssen an den Christophorus, einen der 14 Nothelfer, der im Jahre 250 als Märtyrer durch Enthauptung verstarb. Dabei rief Janssen alle Verkehrsteilnehmer, ob Fußgänger, Auto- oder Fahrradfahrer dazu auf, besonders vorsichtig und im gegenseitigen Respekt miteinander im Straßenverkehr umzugehen. Im Anschluss folgte die Segnung, von vorbeifahrenden Fahrzeugen wie Autos, Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl, Einsatzfahrzeuge, Fahrräder, Traktoren und Mopeds. Jedem Teilnehmer wurde als Andenken ein Bild überreicht und für die Zukunft viel Glück und ein sicheres Verhalten im täglichen Straßenverkehr gewünscht. (CR)(FOTO: CHARLES REISER)