Changer d'édition

Léon Goergen feiert 90. Geburtstag


Léon Goergen aus Ell, der seinen Lebensabend seit September 2012 im“ Home pour personnes agées“ in Redingen/ Attert verbringt, konnte neulich seinen 90. Geburtstag feiern. Bei dieser Gelegenheit überbrachte Home- Direktor Christian Ensch dem Jubilar im Namen des gesamten Pflegepersonals die allerbesten Glückwünsche des Hauses mit der Hoffnung, dass Léon Georgen sich noch weitere Jahre bei guter Gesundheit in Redingen wohlfühlen kann. Seitens der Gemeinde Ell war es für Bürgermeister Armand Schuh in Gegenwart der Schöffen- und Gemeinderatsmitglieder eine besondere Ehre die Glückwünsche seitens aller Einwohner der Gemeinde Ell entgegenzubringen. Dabei unterstrich das Gemeindeoberhaupt das langjährige Engagement des Jubilars in der Gesellschaft und als Mitglied des Eller Kirchenrates. Seitens der lokalen Musikgesellschaft gratulierte Präsident Henri Rasqué, Léon Goergen, der während langer Jahre die Vereinsfahne mit Stolz bei sämtlichen Festlichkeiten tragen konnte. Léon Goergen erblickte das Licht der Welt am 3. August 1928 in Ell als einziger Sohn der Eheleute Jos. Georgen und Catherine Mersch. Am 19. Mai 1959 führte er die aus Heiderscheid stammende Marie Reding zum Traualtar. Aus ihrer Ehe gingen drei Töchter und ein Sohn hervor. Léon Goergen kann sich heute um sechs Enkel und ein Urenkelkind erfreuen. Sein tägliches Brot verdiente er zuerst als Wagner und später bei Hadir Differdingen und danach beim Reifenhersteller Goodyear in Colmar-Berg und dies bis zu seinem Ruhestand im Jahre 1988. Seit dem 23. September 2012 ist Léon Goergen verwitwet. Anlässlich der Feierstunde bedankte sich Léon Goergen besonders über die Anwesenheit seiner Familienmitglieder und für die schönen Blumen und Geschenkkörbe die ihm zum Wiegenfest überreicht wurden. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)