Changer d'édition

Ein Obstbaum für die Neugeborenen


Genau zum nationalen Tag des Baumes hatte die Gemeindeverwaltung Rambrouch diejenigen Eltern mit ihren Kindern, die zwischen dem 1. Oktober 2018 und dem 30. September 2019 geboren wurden, als Zeichen eines neuen Lebensanfangs eingeladen, um Ihnen einen Obstbaum zu schenken. Treffpunkt war das Kulturzentrum in Perlé, wo eingangs dieser Baumpflanzaktion symbolisch für alle Neugeborenen ein Apfelbaum gepflanzt wurde. Schöffin Myriam Binck wies eingangs in ihrer Ansprache darauf hin, dass Pflanzen genau so wie die Kinder viel Geduld und Pflege erfordert bis sie erwachsen sind und später dann auch ihre Früchte tragen. Die Wahl, ein Obstbaum zu schenken, wurde getroffen mit der Feststellung, dass sehr wenig Obstbäume heutzutage in unseren Gärten anzutreffen sind. Dies verschönere nicht nur unsere Dörfer, sondern trage ebenso zu einer größeren Arten- Vielfältigkeit bei. Sie wünschte sich, dass diese Aktion in Zukunft in der Gemeinde Rambrouch weiterhin auch bestehen bleibe sowie allen Neugeborenen Kindern ein fruchtbares Gedeihen ihres Obstbaumes. Die Feier klang aus einer schmackhaften Kürbissuppe im örtlichen Kulturzentrum. (CHARLES REISER)