Changer d'édition

1500 Euro vun den " American Roadrunners Luxembourg " fir SOS Kannerduerf zu Miersch

Die "American Roadrunners Luxembourg " wurden als familiär orientierter Verein ohne Gewinnzweck im Jahre 1986 als Freunde von amerikanischen Fahrzeugen gegründet. Cruisings, Grillpartys, gemeinsame Treffen mit Freunden im In- und Ausland sowie Clubabende gehören zu den Events der Vereinigung zudem alle Altersgruppen angehören. 25 Jahre sind bereits vergangen und zu diesem Anlass organisierten die" American Roadrunners Luxembourg" dieses Jahr einen "American Festival" in Stadtbredimus , der mit rund 700 teilnehmenden Fahrzeugen einem beachtlichem Erfolg beschieden war. Am Samstag, den 26. November überreichte die Vereinigung den Teilerlös ihrer Veranstaltung in Form eines Schecks über 1 500 Euro an Régis Thill, Direktor und Josiane Wolff, Sekretärin, im SOS Kannerduerf in Mersch. Im Anschluss an seine Dankesworte, erklärte Régis Thill das Aufgabengebiet und die Lebensweise im Alltag des Kinderdorfes wo dieses Geld zur weiteren Förderung im Bereich der Erziehung und Therapien auch wirkungsvoll zum Einsatz kommen werden wird. ( FOTO: CHARLES REISER)