Changer d'édition

Organspende = Leben retten !


Organspenden = Leben retten !

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018 hielt der Präsident der Organisation Protransplant, Jos Bourg, einen ausführlichen informativen Vortrag zum Thema Organspenden. Der Vortrag richtete sich an die Schüler der Klasse 3D sowie die der 1. Hilfe Option des LGL. Jos Bourg, der selber eine Lebertransplantation im Jahre 2010 mitgemacht hatte, begann den Vortrag, indem er den Schülern von seiner faszinierenden, von Höhen und Tiefen, von Freude und Leid geprägten Lebensgeschichte erzählte, und wie er schlussendlich, mitsamt anderen transplantierten Patienten, die Organisation Protransplant im Oktober 2011 gründete.

Anschließend präsentierte er aktuelle Statistiken, die den besorgniserregenden Mangel an dringend benötigten Organen in der sogenannten "Eurotransplant" Zone verdeutlicht. So sterben in dieser 8 Länder umfassenden Zone täglich 4 Personen, weil für sie kein passendes Organ zur Verfügung steht. Die Nachfrage, die deutlich höher als das Angebot ist, erklärt ebenfalls, warum nur etwa die Hälfte der bedürftigen Patienten ein Transplantationsorgan erhalten kann. Diese traurige und betrübende Statistik gilt es deutlich zu verbessern, worin auch die Hauptmission von Protransplant liegt. Laut Jos Bourg gäbe es keinen Mangel an Organen mehr, wenn mindestens 55% der Bevölkerung Organspender wäre. Dieser Mangel lässt sich unter anderem aus der Angst der Menschen schließen, ihre Organe würden im Falle eines Hirntodes zu früh für eine Transplantation freigegeben. Diese Angst ist jedoch unberechtigt, denn ein möglicher Spender muss von 2 unabhängigen Ärzten untersucht und für eindeutig hirntot erklärt werden, ehe er für eine Transplantation infrage kommt.

Wer sich für einen Organspendepass entscheidet, kann Leben retten. Denken auch Sie über diese Möglichkeit nach...

Philippe Dengler 27.06.2018 3D05

Lycée de Garçons Luxembourg