Changer d'édition

Sonntag 4. August im Schiefermuseum, Pionnierpflanzen und Industriekultur

04
août
2019
04 août

Am Sonntag, den 4. August 2019, ist das Gelände des Schiefermuseums Haut-Martelange frei zugänglich zwischen 11h00 und 18h00. Im Rahmen eines Spaziergangs über die Industriebrachen der Schiefergruben gibt eine Biologin Groß und Klein einen Einblick in die Artenvielfalt der Pflanzenwelt, die sich auf den Schieferschutthalden und in den Trockenmauern der Gebäude angesiedelt hat. Treffpunkt für den Spaziergang ist um 11:00 Uhr am Eingang des Museums beim Weiher. Der geführte Rundgang ist gratis und dauert ca 2 Stunden. Ein Getränk als Belohnung auf Basis von Kräutern „vun der Koll“ wird zum Abschluss im Bopebistro serviert. Die Leiterin passt sich sprachlich den Besuchern an. Während des ganzen Tages ist das Museum frei zugänglich.

Faltblätter mit kurzen Erklärungen zu den Hauptelementen der früheren Schieferindustrie liegen für die Besucher über den Tag verteilt am Eingang aus. Die Schmiedemeister arbeiten in der alten Werksschmiede und erklären gerne ihre Arbeit. Das Bopebistro ist offen (Getränke & Kuchen) und der Industriezug fährt auf Anfrage oder je nach Wunsch zwischen 14h30 und 18h00. Um 15:00 Uhr startet eine geführte Besichtigung am Eingang des Museums. (Erklärungen, Vorführung, Abstieg in die unterirdische Grube) und dauert ca 2,5 Stunden (10€/Erw., 5€/Teen)