Changer d'édition

Gewohnt voller Terminkalender beim BMW Moto Club Lëtzebuerg


Annähernd 80 Gäste waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung des BMW Moto Club Lëtzebuerg in das hauptstädtische Centre Jean XXIII am vergangenen 7. März gefolgt. Die Versammlung wurde traditionell mit einer Ansprache des Vorstandsvorsitzenden, Alain Burg, eröffnet, in der er allen Sponsoren, Mitgliedern und Mitwirkenden für eine durchaus gelungene Saison 2019 dankte.

Die Sekretärin, Nathalie Burg, ließ das vergangene Jahr daraufhin mit einer kurzen Präsentation Revue passieren und fasste die wichtigsten Meilensteine der Saison zusammen: 2019 zählte der Verein rund 775 Teilnahmen an 49 Aktivitäten, darunter 5 Startertouren, 12 Ganz- oder Halbtagesausfahrten, 1 Night-Glow, 7 Wanderungen, größere Reisen, mit und ohne Motorrad, Ausflüge, Charity-Veranstaltungen, Treffen, Clubabende usw. Besucht wurden diesmal, unter anderem, Mailand, das Duro-Tal, die Bourgogne, das Allgäu, sowie Spanien und Südafrika.

Es folgte der gewohnt positive Kassenbericht, vorgetragen von Marie-Josée Gallego, Assistentin des Kassierers Jean Noel. Die beiden Kassenrevisoren, Yves Ogé und Serge Pistrino bestätigten, wie auch schon im Vorjahr, eine vorbildliche Kassen- sowie eine korrekte Buchführung.

Anschließend gab der Präsident einige Austritte aus dem Vorstand bekannt und bedankte sich bei Carole Krier für 4, bei Claude Müller für 6, sowie bei Andreas Legel für 2 Jahre Treue und wertvoller Mitarbeit. Da dem Vorstand 4 Kandidaturen zur Mitgliedschaft vorlagen, meldete sich der langjährige Assessor, Guy Scholtes, zu Wort, und gab spontan seinen Rücktritt bekannt, um den 4 Anwärtern die Möglichkeit zu bieten, dem Vorstand mit frischer Dynamik und Motivation unter die Arme greifen zu können. Zu einer Wahl kam es demzufolge nicht. Alain Burg bedankte sich ebenfalls bei Guy Scholtes für ganze 10 Jahre Vorstandmitgliedschaft und hieß Yves Ogé, Klaudio Persuric, Stéphane Marusiak und Claude Hilbert in den Reihen des Vorstands herzlich willkommen.

Yves Ogé’s Rolle als Kassenrevisor wird künftig Andreas Legel übernehmen.

Nach der Ehrung der 10 aktivsten Clubmitglieder wurde die neue Saison mit einem detaillierten Blick auf einen bereits prall gefüllten Terminkalender 2020 eingeläutet. Auch dieses Jahr wird der Verein seiner Linie treu bleiben und, neben Starter-, Tages- und Wochentouren, auch wieder größere und spannende Reisen veranstalten. Wegen der aktuellen Corona-Krise mussten allerdings bereits einige Ausfahrten gestrichen, oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.