Changer d'édition

FÉDÉRATION DES ENRÔLÉS DE FORCE, VICTIMES DU NAZISME

GENERALVERSAMMLUNG & GEDENKREISE NACH PEENEMÜNDE


Kürzlich hielt die Fédération des Enrôlés de Force, Victimes du Nazisme, ihre 58. Generalversammlung in ihrem Sitz in Hollerich-Gare ab. Nachdem die Vertreter der einzelnen Sektionen Ons Jongen & Meedercher des Landes bei einer Gedenkzeremonie mit Niederlegung eines Blumengebindes vor dem Monument de la Déportation allen luxemburgischen Zwangsrekrutierten Jungen und Mädchen und weiteren Opfern des letzten Weltkrieges gedachten, eröffnete der Präsident Erny Lamborelle die ordentliche Generalversammlung. Sämtliche auf der Tagesordnung aufgeführten Punkte wurden jeweils einstimmig von den Vertretern der Sektionen gutgeheissen. Beim Zentralvorstand fand keine Änderung statt, sodass er unter der Leitung seines aktuellen Präsidenten Erny Lamborelle weiterarbeiten wird. So wie in den letzten Jahren wird auch dieses Jahr eine grössere Gedenkreise vom Freitag dem 27. September bis zum Donnerstag 3. Oktober 2019, nach Peenemünde und Umgegend (Sachsenhausen-Neuengamme-Torgau usw.) führen. Interessenten können sich entweder beim Präsidenten Erny Lamborelle (Tel: 621 166 614 oder e-mail: ernylamb@pt.lu), beim Sekretär Jim Schuler (Tel: 691 530 340 oder e-mail: gschuler@pt.lu ) oder Jean Ferber (Tel: 691 838 644 oder e-mail: jean.ferber@education.lu) erkundigen und anmelden.