Changer d'édition

Generalversammlung der luxroots-Familienforschungsvereinigung

Die Generalversammlung der luxroots.club Familienforschungsvereinigung fand am 22. Oktober 2019 in Hesperingen statt. 31 Mitglieder waren anwesend. Am 30. September 2019 hat die Vereinigung 1304 Mitglieder (+12%). Kassenstand per 30.9.2019: 2.118 Euro--, der von Hortense BOHLER-HAAS und Christiane KRIER-PETERS gutgeheissen wurde.

Abgesehen von der Teilnahme an 14 Ausstellungen während 19 Tagen, und 6 Einführungskursen / Präsentationen mit 80 Teilnehmern konnte die Anzahl der Abos um 14% gesteigert werden. Die Details von 225.000 Akten (124.000 Geburten/Taufen, 30.000 Heiraten und 71.000 Sterbeakte) wurden in den vergangenen 12 Monaten erfasst d.h. 616 pro Tag (7/7). 980.000 Personen sind jetzt mit ihrem Vater und ihrer Mutter verknüpft. Ahnentafeln (rund 2.000 Vorfahren) können in Sekundenschnelle bis zu 11 Generationen getätigt werden.
Die Zahl der registrierten Besucher ist um 10% auf fast 7.000 gestiegen. Der monatliche Newsletter wird an 6.000 registrierte Besucher verschickt, eine Steigerung von 8%.
Die Zahl der freiwilligen Mitarbeiter ist mit 61 stabil geblieben, und ein Dank ging an diese für ihr Engagement zum Nutzen der Familienforscher und für ihre nachhaltige Arbeit in Bezug auf die Lesbarkeit der Dokumente für die Zukunft.
Man bedankte sich bei allen Abonnenten für die finanzielle Unterstützung, ohne die ein solches Projekt nicht möglich wäre.

Ein kleiner Empfang schloss dieses Treffen. Für die spätere Verwendung an Notbedürftige wurde ein Betrag von 2.000 Euro auf ein Warte-Konto überwiesen.

Wenn Sie mehr über dieses Projekt wissen oder gar daran mitarbeiten wollen, so besuchen sie den luxroots-Infostand bei den Walfer Bicherdeeg im Centre Prince Henri, Stand 18.

Der Vorstand setzt sich weiterhin wie folgt zusammen: Fons WILTGEN, Präsident; Armand SERRES, Vize-Präsident; Georges EICHER, Generalsekretär; Paulette GRUN-BESCH und Fernand HERMES, Mitglieder. (Bilder von Armand GILLEN)