Changer d'édition

Der VC Fentingen größter Volleyball Club

Vor einer großen Kulisse konnte Jacques Feyder als Präsident, die 34. Generalversammlung des Vereins eröffnen und die Ehrengäste begrüßen: Bürgermeister Marc Lies, die Schöffen Diane Adehm und George Beck, die Gemeinderäte Carole Goerens, Roland Tex und Jean Theis sowie die amtierende Präsidentin des Volleyballverbandes, Norma Zambon. Nach der vorjährigen Saison, in der der VC Fentingen bei der Herrenmannschaft das Doublé gelang, war diese Saison etwas weniger erfolgreich. Dennoch konnte die Herrenmannschaft den Vizelandesmeistertitel erreichen. Der sportliche Höhepunkt der Saison waren aber ohne Zweifel die zwei CEV-Ligaspiele gegen den attraktiven Gegner Sporting Lissabon. Die 1. Damenmannschaft konnte unerwartet bis ins Halbfinale der Coupe de Luxembourg gelangen, verpasste aber im Barrage-Spiel den Aufstieg in die höchste Division. Im Jugendbereich wurde der Verein mit einem Pokalsieg der Minimes Mannschaft gekrönt. Mit 186 Mitgliedern ist der VC Fentingen der größte Verein des Landes geworden. 2 Herren-, 3 Damen-, 6 Jugend- und eine Freizeitmannschaft spielten letzte Saison in seinen Farben. Die Herren- und Damenmannschaften werden bereits seit 12 Jahren von Dragan Vujovic betreut. Für die Jugend sind Trainer Michaël Marin und Marko Zlatic am Werk. Neuerdings konnten die Dienste des bestbekannten Trainers Jenne Herman erworben werden, um in Zukunft die zahlreichen Mannschaften optimal zu koordinieren. Dank der finanziellen Unterstützung der Gemeinde Hesperingen und den Sponsoren, kannte die Kasse des Vereins einen leichten Überschuss, obschon das CEV-Spiel sehr kostenaufwendig war. Die Präsidentin des Verbandes sprach Ihre Bewunderung über die gute Jugendarbeit des VC Fentingen aus, mahnte aber den Verein wegen dem Mangel an verfügbaren Schiedsrichtern. Sie versprach des Weiteren die Einführung der elektronischen „Feuilles de match“ , die eine wesentliche Vereinfachung verspricht. Der Bürgermeister Marc Lies beglückte den dynamischen Verein, sprach von der erfolgreichen Politik des Jugendsports im Schulbereich „Hesper beweegt sech“ und vom Neubau der 2. Sportshalle auf Holleschbierg. Der Vorstand des VC Fentingen setzt sich wie folgt zusammen: Jacques Feyder (Präsident), Antoine Niel, Nadine Zenner, Emile Wirtz, Claudio Batani, Paul Ennesch, Antonio Moreno, Amir Civic, Leo Feyder, Simone Manderscheid und Claude Bisenius. Leo Feyder