Changer d'édition

Katholiken feiern jedes Jahr Allerheiligen + Allerseelen am 1. + 2. November

Allerheiligen ist ein katholischer Gedenk- und Trauertag. Die römisch-katholische Kirche gedenkt an Allerheiligen wortwörtlich all ihrer Heiligen.

Das Fest am 1. November hat seinen Ursprung im Orient.

Dort kannte man bereits um die Wende zum 5. Jahrhundert einen Märtyrertag, an dem all derer gedacht wurde, die ihren christlichen Glauben vorbildlich gelebt hatten und als Märtyrer starben. Später wurde zudem der 2. November zum Allerseelentag erklärt.