Changer d'édition

Irma Mergen- Weimerskirch feiert 90. Wiegenfest

Irma Mergen- Weimerskirch zählt 90 Lenze

Everlingen: Sehr gut gelaunt und bei geistiger Frische konnte Irma Mergen- Weimerskirch aus Everlingen ihr 90. Wiegenfest bei sich zu Hause feiern. Die Jubilarin erblickte das Licht der Welt am 10. März 1931 in Useldingen als älteste Tochter von drei Kindern des Ehepaares Jean Weimerskirch aus Beyren und Elise Lahr aus Useldingen. Nach dem Besuch der Primärschule folgte ein Jahr Studium in der Haushaltungsschule in Redingen/Attert. Der Ernst des Lebens begann in der Gärtnerei Lahr in Useldingen, wo Irma Weimerskirch während 15 Jahren die Kunden neben dem alltäglichen Haushalt, ebenfalls die vielen Kunden in der Gärtnerei bediente. Am 27. Mai 1961 wurde Hochzeit gefeiert mit Fernand Mergen aus Everlingen, wo das Ehepaar dann gemeinsam den landwirtschaftlichen Betrieb bis zum Tode ihres Ehemannes Fernand am 8. Dezember 1986, auch weiterführten. Seitdem geniesst das Geburtstagskind den wohlverdienten Ruhestand. Für Bürgermeister Pollo Bodem in Gegenwart seiner beiden Schöffen Pierre Da Silva und Christian Frank war es eine besondere Ehre, Irma Mergen- Weimerskirch zu ihrem 90. Wiegenfest mit der Überreichung eines Blumenarrangements die allerbesten Glückwünsche seitens der Gemeinde Useldingen überbringen zu dürfen. Dabei hob das Gemeindeoberhaupt das abwechslungsreiche Leben der Jubilarin, verbunden mit viel unermüdlicher Arbeit besonders hervor, die sich ganz jovial und stets im Hintergrund ohne viel Aufwand zu verhalten wusste. Bereits im Vorfeld stattete Jules Schoujean als Vorsitzender des Seniorforum Gemeng Useldeng einen Besuch mit einem passenden Präsent beim Geburtstagskind ab um die Gratulationen des lokalen Seniorenvereines zu übermitteln zudem Irma Mergen- Weimerskirch seit den 90er Jahren dem Vorstand angehört. Eine gute Gesundheit und noch weitere zufriedene Jahre dazu, das waren die Wünsche aller Anwesenden anlässlich dieser sympathischen Feierstunde. (CR)(FOTO: CHARLES REISER)