Changer d'édition

Restaurierung des Patton Denkmals abgeschlossen

Das Gerüst um das Patton Denkmal ist abmontiert. Eine spezialisierte Ettelbrücker Firma hat eine Restaurierung vorgenommen. Der Adler erstrahlt wieder hell. Am Sockel sind allerdings noch zahlrteiche dunkle Flecken sichtbar. Es handelt sich hier um eine Art Algen, die sich seit Aufstellen des Denkmales in den Stein eingebrannt haben. Die Inschriften sind gut zu lesen. Aufgefallen sind mir erneuerte Fugen in unterschiedlicher Farbtönung.

Die Anlagen des Patton Squares machten am Samstag einen gepflegten Eindruck, der Rasen war frisch gemäht worden.

Die große Patton - Figur samt Umgebung machte dagegen eher einen ungepflegten Eindruck. Zwischen den Stiefeln des Generals lag ein vertrockneter Kranz mit Stoffband, der am 20. Dezember 2018 dort gegen 19:30 Uhr in Anwesenheit zahlreicher Gäste, vornehmlich Vertreter des Patton Museums, niedergelegt worden war. In den Palmpflanzen am Fuß des Sockels wuchern zahlreiche unübersehbare Disteln. Der bekannte General hätte eine bessere Behandlung verdient, auch wenn sich in unmittelbarer Nähe seit Monaten eine große Baustelle befindet. Aber was nicht ist, kann noch werden.