Changer d'édition

Mariette Banz- Fohl zum 90. Wiegenfest gratuliert

Bei guter Gesundheit konnte Mariette Banz- Fohl, die seit Juni 2013 ihren Lebensabend im Centre Pontalize in Ettelbruck verbringt und seit November 2006 verwitwet ist, auf stolze 90 Lebensjahre zurückblicken. Die Jubilarin kam am 24.Dezember 1929 als älteste Tochter von drei Kindern des Ehepaares Adolphe Fohl und Marguerite Erpelding in Ettelbruck zur Welt. Die Ehe mit Henri Banz, der bei Arbed Differdingen sein tägliches Brot verdiente, fand am 12. April 1955 in Bissen statt. Das Paar wohnte nach ihrer Heirat zuerst in Bissen um dann später ihren Wohnsitz nach Ettelbrück zu verlegen. Aus ihrer Ehe gingen fünf Kinder hervor. Nach und nach vergrößerte sich die Familie Banz dann um zwei Enkelkinder. Vor kurzem wurde das Geburtstagskind im Centre Pontalize zu ihrem 90. Wiegenfest gratuliert. Bürgermeister Jean- Paul Schaaf in Gegenwart seiner beiden Schöffen Bob Steichen und Christian Steffen war angereist um die Glückwünsche seitens der Gemeindeverwaltung Ettelbruck zu überbringen. Auch für Direktor Jean Feith war es eine besondere Ehre, im Namen der ganzen Belegschaft zu gratulieren. Im Beisein der Familienmitglieder wurde das Glas auf weitere gesunde und zufriedene Jahre erhoben. Für die schönen Blumen und Geschenke zum 90. Wiegenfest bedankte sich die Geehrte anlässlich dieser Feierstunde dann aber ganz besonders. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)