Changer d'édition

Generalversammlung der Ettelbrécker Bibliothéik

Kürzlich hielt die a.s.b.l. Ettelbrécker Bibliothéik in ihren Räumlichkeiten, 9, place de la Libération ihre statuarische Generalversammlung ab. Nach den Grußworten der Präsidentin Sylvie Bisdorff zeigte Blanche Nosbusch anhand von Graphiken die ständige Zunahme der ausgeliehenen Bücher, Zeitschriften und CDs, insgesamt 18 225 Ausleihen im Jahre 2019 (1100 mehr als im Vorjahr). Sie hob die besonders große Nachfrage im Bereich Kinder- und Jugendliteratur sowie die Zusammensetzung der Leserschaft nach Alter, Wohnort und Nationalität hervor.

Sekretär Théo Krier blickte anschließend auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück, in dem die Ettelbrécker Bibliothéik ihren 10. Geburtstag mit vielen besonderen Veranstaltungen rund ums Buch gefeiert hatte. Kassenführer André Thull hatte demnach auch viel über die Ein- und Ausgaben im vergangenen Jahr zu berichten, wobei die Kassenrevisoren Claude Halsdorf und Edmée Juncker ihm eine ausgezeichnete Buchführung bescheinigten.

Nach den in den Statuten vorgesehenen Wahlen zum Vorstand ergriff Théo Krier erneut das Wort, um einen Ausblick auf die weiteren Aktivitäten im Jahr 2020 zu geben. In den nächsten Wochen stehen folgende Lesungen und Vorträge auf dem Programm:
24. März: Literarisch-kabarettistische Lesung mit Roland Meyer
21. April: Konferenz von André Bauler: Luxemburg im Dreißigjährigen Krieg
8. & 23. Mai: Besichtigung der Nationalbibliothek
19. Mai: „Victor Hugo à Vianden“ mit Yves De Smet
Zum Schluss bedankte sich Théo Krier im Namen des Vorstandes und der Mitarbeiter ausdrücklich bei der Präsidentin Sylvie Bisdorff und dem Vize-Präsidenten Abbes Jacoby, die beide ihre Posten zur Verfügung stellen, jedoch dem Vorstand als Mitglieder erhalten bleiben.

Abschließend bedankte Bürgermeister Jean-Paul Schaaf sich bei den Verantwortlichen der a.s.b.l. Ettelbrécker Bibliothéik für ihre ausgezeichnete Arbeit. Er gab auch einen Einblick in die Pläne rund um die Umgestaltung der Place de la Libération und versicherte der Bibliothek auch während der zeitlich noch nicht festgelegten Bauarbeiten ein angemessenes Lokal zur Verfügung zu stellen.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Joëlle Reeff (Präsidentin), Sylvie Thull-Ries (Vize-Präsidentin), Théo Krier (Sekretär), André Thull (Kassenführer), Sylvie Bisdorff, Liette Dirkse-Rodesch, Christiane Grün, Abbes Jacoby, Romain Kayser, Norbert Keiser, Pascal Nicolay, Mitglieder.