Changer d'édition

Schecküberreichungen von Escher Kiwanis und Soroptimistes an Médecins du Monde


Eine doppelte Schecküberreichung fand am Dienstag, den 08.Juli, am Sitz der gemeinnützigen Gesellschaft „Médecins du Monde“ in der rue d’Audun in Esch/Alzette statt, Pandemie-bedingt mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung.

Die lokalen Service Clubs „Soroptimistes“ sowie „Kiwanis International“ überreichten symbolisch Schecks in Höhe jeweils von 8800,- sowie 2800,-€, welche durch persönliche Sammelaktionen gelegentlich Privatfeiern (Pensionsantritt und Geburtstag) aufgebracht wurden.

Die ortsansässige, wenngleich auch in der Hauptstadt, wie in Weiler-la-Tour tätige Struktur, welche hauptsächlich durch Freiwillige betrieben wird, und einem stets steigenden (auch direkt und indirekt Pandemie-bedingt) medizinischen Versorgungsbedarf von bedürftigen und nicht krankenversicherten Personen entgegen zu kommen versucht, wurde von beiden Service Clubs auserkoren und gemeinsam unterstützt.