Changer d'édition

26. Randonnée Jempy Schmitz- 10 000 Euro- Scheck für "ALAN"

„ 26. Randonnée Jempy Schmitz“ zugunsten karitativer Zwecke

10 000 Euro Scheck an „ALAN “übereicht

Diekirch: Mit der Teilnahme von rund 800 begeisterten Fahrrad-ferventen fand die 26. Randonnée Jempy Schmitz am 12. August 2018 mit Start und Ziel beim Fußballfeld in Diekirch statt. Als Organisatoren fungierten der „Lions Club Éislék“, die „Amis de Jempy Schmitz“ sowie der Velo Club Diekirch und dies in enger Zusammenarbeit mit dem lokalen „ Syndicat d’initiative“ und der Gemeindeverwaltung Diekirch. Genauso wie die Jahre zuvor wurde der Erlös dieser Mega- Fahrrad- Veranstaltung mit sportlichem Charakter erneut zugunsten karitativer Zwecke übergeben. Im Vorfeld der diesjährigen Schecküberreichung bedankte sich Randonnée- Koordinator Marco Fieger bei sämtlichen Beteiligten, Sponsoren und Gönner, die zum Gelingen dieser erfolgreichen Veranstaltung beigetragen haben. So freuten sich Shirley Feider- Rohen als Vorsitzende sowie Dan Theisen, Direktionsbeauftragter der Vereinigung „ALAN“ (Maladies RARES LUXEMBOURG) den Scheck über 10. 000 Euro dankend in Empfang zu nehmen. Diese Spende wird im Bereich der Beratung sowie für erforderliches Material im neuen Standort in Erpeldingen an der Sauer eingesetzt werden. Nach der Überreichung eines Blumengebindes an die Witwe von Jempy Schmitz, unterstrichen sowohl Tochter Josiane Schmitz, Garry Speicher als Vorsitzender des „Veloclub Diekirch“ sowie Schöffe René Kanivé, in ihrem Schlusswort die perfekte Organisation der „26. Randonnée Jempy Schmitz“ dessen Erlös für den guten Zweck gespendet wird. So wurden in der Zeit von 1996 bis 2018 von den jährlichen Rundfahrten in Diekirch die stolze Summe von immerhin 194 865 Euro für uneigennützige Zwecke, gespendet. Die 27. Auflage „ Jempy Schmitz “ findet am 11. August 2019, erneut in Diekirch statt. TEXT/FOTO: CHARLES REISER) (www.randonneejempyschmitz.lu)