Changer d'édition

Impfung für Kinder ab 6 Jahre obligatorisch?

Das Mädchen schüttelt den Kopf! Vor fast 7 Jahren wurde ich gezeugt, und niemand hat mich gefragt, ob ich auf die Welt kommen möchte.


Nach meiner Geburt wurde ich mehrmals geimpft, und niemand fragte mich, ob ich geimpft werden möchte. Dazu sagt meine Mutter: Nicht einmal ich wurde gefagt!


Und das Mädchen lamentiert: Mit 6 Jahren wurde ich eingeschult. Niemand fragte mich. Ich protestierte, doch mir sagte man: Bei uns in Luxemburg ist der Schulbesuch in deinem Alter obligatorisch!


Jetzt bin ich 6 1/2 Jahre alt, und mein Brüderchen 6 Monate. Wir sind derzeit noch "wohlauf", aber wie lange noch?


Immerhin, die Schule in Luxemburg ist richtig gut und sie hat mir bereits das Lesen beigebracht!


So finde ich in meiner "Zeitung" früh am Morgen sehr nützliche Informationen.So weiss ich, dass meine Mutter in Luxemburg nach 23.00 Uhr nicht mehr ins Restaurant zum Dinieren darf. Dagegen wird sie ohne weiteres nach Honolulu fliegen. So wie dies auf einer ganzen Seite in der Zeitung bescheinigt wird..


Irgendwo in der Zeitung, wo noch ein ganz wenig Platz blieb, steht geschrieben, dass jetzt Kinder ab dem 6. Lebensjahr in Luxemburg geimpft werden. Ich ging zur Impfung hin. Wurde aber nicht geimpft, da ich dazu das "Ja" meiner Mutter benötige. So ist es bei uns in Luxemburg: Die Mutter feiert schön lustig in Honolulu. Und niemand macht sich Sorgen für die Tochter. Vielleicht komme ich gut weg und kann geduldig bis zur Rückkehr meiner Mutti warten!?


Wo bleibt da das Recht der Kinder auf Impfung? Durch das internationale Kinderrecht sehr gut auf Papier gebracht. Aber wo und wie die Realität?


Vielleicht wandere ich, mit meinem Brüderchen, nach China aus!


Oder aber ich gehe zum Schülerparlament. Ich rede und rede, und die Anwesenden klatschen mir frenetischen Beifall. Alle schreien: Für unsere Schüler eine bessere Welt. Und dann bleibt alles wie es war! In unserem so lieben Luxemburg!


Nestwärme, und ein Zuhause für Tiere und Kinder!

Warum das viele Gerede, denn bei uns in Luxemburg ist alle so gut für Mensch und Tier?