Changer d'édition

Amis de la Fleur aus Bissen spendet an krebskranke Kinder

Anlässlich der 92. Generalversammlung der 204 Mitglieder starken "Amis de la fleur" aus Bissen überreichte der Vorstand unter dem Vorsitz von Pep Reding einen Scheck über 1 000 Euro an die Vereinigung "En Häerz fir kriibskrank Kanner/Jugendlecher a jonk Erwuessener asbl" aus dem benachbarten Ort Boevange/Attert. Der Betrag stammt aus dem Verkauf von Kräuterwisch aus den beiden letzten Jahren am Vorabend von Mariä Himmelfahrt bei der Kapelle in Bissen-Wobierg.

Marie-Marthe Bruck-Clees und Eric Ernzen nahmen dankend den Scheck seitens der Vereinigung entgegen, der zur Begleitung und Unterstützung der betroffenen Familien dient. Insbesondere wurde auf die überregionale Survivorgruppe aus Luxemburg und Großregion hingewiesen, eine Gruppe aus jungen Erwachsenen, die im Kindes-, Jugendalter oder als junge Erwachsene an jeglicher Art von Krebs erkrankt waren.