Changer d'édition

Ehrungen bei der Chorale Municipale "Sängerfreed" Bettembourg

Präsident Lucien Einsweiler eröffnete die 95. Generalversammlung mit einer Gedenkminute und bedankte sich in seiner Begrüssungsrede bei allen Sängerinnen und Sänger und wies auf die Wichtigkeit von Eigenschaften wie “Ausdauer, Asaz, Kollegialitéit, Duerch- a Wäitbléck” hin.
Auf Vorschlag des Vorstands wurde Gilbert David als Ehrenmitglied genannt.
Im vergangenen Dezember wurde das traditionelle “Concert spirituel” in der Bettemburger Dekanatskirche aufgeführt mit Chor, Solisten und Orchester. Auf dem Programm stand “Der Stern von Bethlehem” von Rheinberger. Desweiteren wurde das “Schlassconcert” unter dem Moto “Love Songs” an 2 Tagen aufgeführt, wobei auch der Kinderchor “Les Enfants de l’Alzette” mitwirkte. Konzertdarbietungen in Dalheim, organisiert vom örtlichen Gesangverein und Strassen gelegentlich der Medaillenüberreichung seitens der UGDA standen als nächstes auf dem Programm. Bei dieser Gelegenheit wurde Poeckes-Origer Josiane mit der “ médaille de l’ordre de la couronne de chêne” ausgezeichnet, während Christiane Hennico-Kaber, Simone Schalz-Kirsch und Germaine Rausch-Glod die “couronne de chêne en argent” erhielten. An Jean Benning ging die “couronne de chêne en vermeil“ und Lucien Einsweiler wurde die “Plaquette J.A. Zinnen” überreicht.
In der neuen Saison, am 18. Oktober 2014, beteiligte sich der Chor an der Abschlussfeier “125 Joer Beetebuerger Kierch – 125 Joer Chorale Sainte Cécile”. Am 7. Dezember 2014 steht das ”Concert spirituel” in der Dekanatskirche Bettemburg mit Chor, Solisten und Orchester auf dem Programm. Gesungen wird die „Missa brevis in B KV 275“ von Mozart, ein Offertotium KV 34 von Mozart und Weihnachtslieder. Am 24. April 2015 findet ein Leseabend im Schloss statt, wo Jean Back und Michel Schaack ihr Buch vorstellen und den die Chorale “Sängerfreed” mit Gesang untermalt. Das “Schlassconcert” unter dem Moto “Déirewelt” findet am 8. und 9. Mai 2015 im Festsaal des Schlosses statt. Am 2. 4. und 5. Juli 2015 wird “Carmina Burana” von Carl Orff in Düdelingen, im Pomhouse, zusammen mit der Chorale St. Martin Düdelingen und der Chorale Mixte aus dem Conservatoire Luxemburg aufgeführt.
Zum Proben traf man sich in der ablaufenden Saison 48 Mal. Der Verein zählt 81 aktive Mitglieder (55 Damen und 26 Herren). Für den besten Probenbesuch wurden Edmond Biren und Jeanny Kettel ausgezeichnet. Vier neue Mitglieder wurden aufgenommen.
In Präsenz von Bürgermeister Laurent Zeimet und Ugda-Generalsekretär Jeannot Clement wurden dann verschiedene Mitglieder ausgezeichnet: Antoinette Kieffer erhielt die Medaille für fünf Jahre Aktivität, Monique Biren-Kettel und Daisy Gangler-Goy für 10 Jahre, Nicole Lietz-Meyer, Monique Molitor und Viviane Molitor für 20 Jahre gesangliches Wirken, sowie Georgette Sliepen-Brachmond für 30 Jahre und Christiane Thinnes-Scheuer für 40 Jahre Mitgliedschaft. Eine besondere Auszeichnung gab es für Maria Meyers-Ernster, 70 Jahre Mitgliedschaft sowie Gibby Biever-Masselter 10 Jahre Kassierer/Archivar.
Dirigentin Nancy Back-Kelsen bedankte sich bei Allen für den Einsatz und die gute Zusammenarbeit.
Präsident Lucien Einsweiler wurde in seinem Amt als Präsident für weitere zwei Jahre bestätigt. Einen herzlichen Dank geht an Mariette Koelich-Wolter die aus dem Vorstand ausscheidet in welchem sie seit 1996 mitwirkte. Der Vorstand sieht wie folgt aus: Präsident: Lucien Einsweiler, Sekretärin und 2. Vizepräsidentin: Jeanny Kettel, Vizepräsident: Jean Benning, Kassierer: Roger Hennico, Mitglieder: Gibby Biever-Masselter, Jos Koep, Sylvie Laures-Aelbrecht, Marc Mackel, Josiane Poeckes-Origer und Jill Weber.