Changer d'édition

F.C. The Belval: zu wenig Spielraum für Jugendspieler


Zurzeit stellt eine ungenügende sportliche Infrastruktur das größte Problem des Fußballvereins The Belval dar. Mit 150 Jugendspielern wozu sich noch 50 Senioren gesellen, genügt ein Fußballfeld in Beles kaum den  Bedürfnissen des lokalen Sportvereins. Laut Präsident Tom Weis erlebt die Jugendpolitik des F.C. Belval einen positiven Entwicklungsprozess welcher erste Früchte trägt. Der „Kannercampus” sei eine gute Idee, bedeute jedoch nicht die Lösung. In der Gemeinde Sassenheim gibt es 3 Vereine mit Jugendspielern. Die jetzige Infrastruktur ist demnach ungenügend und das auf der Strecke Bleiben von jungen Fußballspielern eine logische Konsequenz, so der Präsident. Der Vorstand beabsichtigt eine Arbeitsgruppe und einen Fan-Club ins Leben zu rufen. Gespräche mit den Nachbarvereinen sind auch vorgesehen ohne dass diese Verhandlungen auf eine eventuelle Fusion hinzielen. Auch wird erneut versucht im  Elternumfeld einen Ansprechpartner zu finden. Es sei noch auf eine Verteilung von 6 000 Flugblättern hingewiesen um junge Fußballer zu rekrutieren.  Bezüglich des Pandemiejahres 2020 war Tom Weis der Meinung es sei schwierig die Vereinsmitglieder bei der Stange zu halten wenn man ihnen nichts anbieten könne. Der Präsident entschuldigte sich formell bei der Gemeindeverwaltung für ein Fehlverhalten des F.C. Belval Vorstandes in Sachen Covit-19 Maßnahmen. Der Tätigkeitsbericht war sehr kurz weil die meisten Veranstaltungen ausfielen. Es wurde aber weiter trainiert. In sportlicher Hinsicht führte die erste Seniorenmannschaft bis zum Abbruch der Saison im März 2020 die Tabelle in ihrer Spielklasse an, wurde aber nicht dafür belohnt. Also bleibt der Aufstieg in die 1. Division das Ziel für die kommende Saison wozu 10 Jugend- und 2 Seniorenmannschaften eingeschrieben sind. Das Kinderturnier zu Beginn dieses Monats Juli bot einen gebührenden Saisonabschluss. Kassierer Kevin Gros legte einen ausgezeichneten Kassenbestand vor. Der außergewöhnliche Einnahmeüberschuss sei auf eine höhere Unterstützung und auf Spenden bezüglich des Jubiläumsbuches zurückzuführen. Auch betreffend Marketing und Sponsoring sind ehrgeizige Projekt im Laufen. So zählt der F.C. Belval 60 aktive Sponsoren. Mit den Neukandidaturen von Arsenio Sousa und Lex Ocko wurde der Vorstand wiederum auf 12 Mitglieder gebracht. In ihrer Ansprache erinnerte Schöffin Nathalie Morgenthaler daran dass die Covid-19 Verhaltensregeln im Vereinswesen zu beachten sind. Sie begrüßte die Jugendarbeit des F.C. Belval und versprach weitere Gemeindeunterstützung für den Ausschank und die sanitären Anlagen auf dem Fußballfeld. Mit Grußworten des Entente-Präsidenten und der beiden Ehrenvorsitzenden ging die Jahresversammlung des F.C. The Belval zu Ende. LuWo