Changer d'édition

Bartreng, e schéint Duerf!

Preisüberreichung des Blumenwettbewerbs

Bartringen. Kürzlich fanden sich die 60 Laureaten des Blumenwettbewerbs «Bartreng, e schéint Duerf» im ArcA ein, um ihre Preise entgegen zu nehmen. In Gegenwart der Schöffen Patrick Michels und Monique Smit-Thijs sowie verschiedener Gemeinderäte, bedankte sich der Präsident der «Amis de la fleur», Michel Reuland bei allen die durch die Blumenbepflanzung ihrer Vorgärten, ihrer Balkone, durch gepflegte Grünanlagen sicherlich mitgeholfen haben, Bartringen 2019 zu verschönern. Hierzu erinnerte der Sprecher, dass Schönheit zu Lebensqualität beitrage. Was den momentanen Trend betrifft, d.h. statt mit Blumen oder Pflanzen, mit Steinen die Vorgärten zu dekorieren, riet der Vorstandsvorsitzende dringend von dieser Methode ab, die Flora und Fauna zerstört. Dankesworte gingen sodann an die Gemeinde für die finanzielle Unterstützung, die Gemeindearbeiter, an Pol Tapella, der die Aufnahmen der zu prämierenden Häuser machte. Ein spezieller Dank richtete sich am Schluss an die Umweltkommissionsmitglieder und an jene der «Amis de la fleur», die im Juli die Ortschaft durchquerten um die Laureaten zu ermitteln. Die kleine Feier schloss ab mit der Überreichung von Ermutigungsprämien an die 60 Gewinner.

Gaby Disewiscourt via mywort.lu