Changer d'édition

Jugendensemble begeisterte das Publikum

SONY DSC

Galakonzert der Harmonie de Mondorf-les-Bains. Das Galakonzert der „Harmonie municipale de Mondorf-les-Bains“, unter der Leitung von Olivier Gravier, das vor kurzem im „Chapito“ des Casino 2000 stattfand, sorgte bei den über 600 Zuhörern für Begeisterung. Im ersten Teil des Konzertes spielte das Orchester „Junior“ der lokalen Musikschule u. a. „ Choral & Rock-Out“ von Ted Huggens, „The Lion King“ sowie „Shut up and Dance“. Die einzelnen Werke wurden präsentiert von den jungen Musikanten Bichler Charles, Gales Lisa, Hoffmann Ben und Page Benjamin. Das Jugendorchester bot eine ausgezeichnete musikalische Leistung und unterstrich die gute Jugendarbeit die in den letzten Jahren geleistet wurde. Nach einer Einleitung durch die Schüler der Percussion-Klasse von Sven Kiefer mit „Fanfare für Brass & Percussion“, spielte das Harmonieorchester nach der Pause u.a. „Ungarischer Marsch“ von Hector Berlioz und „Dynamica“ von Jan van der Rost. Mit diesen von Rhythmus und Tempo geprägten Kompositionen konnte das Orchester sein ganzes Können unter Beweis stellen. Mit einer gefühlvollen Gesangseinlage von „Gabriellas Sang“ zog Kim Scheiden das Publikum in ihren Bann, derweil Simon Knopp im „Marche du 1er Régiment des Guides“ mit einem furiosen Piccolosolo brillierte. Durch das Programm führte Claude Klemmer. Sichtlich zufrieden waren Bürgermeister Lex Delles und conférencier Claude Klemmer welche in treffenden Worten die Leistung sämtlicher Musikanten zu schätzen wussten. (Photo A. Steinmetz)