Changer d'édition

Eine erfolgreiche Saison für die Harmonie

Generalversammlung der Harmonie Municipale Mondorf-les-Bains. Anlässlich der Generalversammlung begrüßte Vize-Präsident Pierre Welter die interessierte Zuhörerschaft, unter ihnen den Schöffen Steve Reckel, den Direktor Pierre Plümer vom „Domaine Thermal“, einige Gemeinderäte sowie Pfarrer René Reiffer. In seiner Ansprache zeigte sich Pierre Welter erfreut über die gute Kollegialität die im Verein besteht und unterstrich die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand, Dirigent sowie den 87 aktiven Musikantinnen und Musikanten. Er dankte allen, die dem Verein im Verlauf der vergangenen Saison finanzielle und moralische Unterstützung zukommen ließen und unterstrich die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, dem „Domaine Thermal“ und dem Casino 2000. Sekretär Fernand Garofalo präsentierte einen gut gefüllten Tätigkeitsbericht. Neben 40 Proben gab es noch 35 weitere Aktivitäten, so u.a.: 11 Konzerte, 14 Registerproben, Grillfest, Hämmelsmärsche in Mondorf, Altwies und Emeringen, sowie die Beteiligung an zahlreichen lokalen Veranstaltungen. Dirigent Olivier Gravier unterstrich die geleisteten musikalischen Fortschritte und die große Einsatzbereitschaft der Musikanten. Er gab einige Erklärungen zum Neujahrs-Galakonzert am 4. Januar 2019 im Chapito des Casino 2000. Im ersten Teil des Konzertes spielt die Harmonie Municipale Ehlerange und im zweiten Teil die lokale Musikgesellschaft. Weitere Höhepunkte für die Harmonie sind am 30. März 2019 ein geneinsames Konzert mit der „Fanfare Luxembourg-Bonnevoie“ in der Philharmonie in Luxemburg, sowie am 18. Mai 2019 ein Benefizkonzert im hauptstädtischen Musikkonservatorium mit der Musikgesellschaft aus Aspelt. Anschließend wurden zehn Musikanten geehrt für ihre häufige Präsenz. Den ersten Platz belegte Brigitte Bichler-Feyder die an allen musikalischen Aktivitäten des Vereins teilnahm. Kassierer André Schott trug einen aufschlußreichen Kassenbericht vor, der trotz größerer Ausgaben eine ausgeglichene Finanzlage aufweist. Auf Vorschlag der beiden Kassenrevisoren Steve Reckel und Pierre Simon wurde dem Kassierer für seine mustergültige Kassenführung Entlastung gewährt. Der Verwaltungsrat setzt sich zusammen wie folgt: Vize-Präsident Pierre Welter, Sekretär Simon Knopp, beigeordneter Sekretär Fernand Garofalo, Kassierer André Schott, Mitgliedern: Tessy Altmann, Ferny Garofalo, Maurice Gravier, François Hintgen, Charel Kraus, Jean-Paul Reuter, Corinne Rock, Claude Schommer, Jeannot Sibenaler und Kevin Wellenstein. Als Schlussredner ergriff Schöffe Steve Reckel das Wort und zeigte sich stolz darüber, daß die Harmonie seiner Gemeinde über ein hohes Niveau und über die Gemeindegrenzen hinaus über großes Ansehen verfüge. Er beglückwünschte die Musikanten für ihre Motivation und dankte ihnen für ihren Einsatz bei den zahlreichen Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde.