Change Edition

Erfolgreiche Sportler geehrt (Fotogalerie)

Die traditionelle Sportlerehrung im Wiltzer Schloss zeugte auch dieses Jahr davon, welchen Stellenwert nicht nur der Leistungssport, sondern auch der Breitensport im Wiltzer Vereinsleben einnehmen.

Der Präsident der Vereinskommission Henri Besenius begrüßte zu diesem Anlass zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen auch Sportminister Romain Schneider der die Ehrung der Sportler zusammen mit Bürgermeister Frank Arndt vornahm. Henri Besenius gratulierte den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren Erfolgen und hob hervor, dass diese zwar durch persönlichen Ehrgeiz und Einsatz zustande kamen, man solle allerdings auch das Team das hinter diesen Erfolgen steht nicht vergessen, darum beglückwünschte er ebenfalls die Eltern, die Trainer, die Vorstandsmitglieder der Vereine und auch die Schiedsrichter, die alle einen gewissen Anteil am Erfolg eines Sportlers haben.

23 Einzelsportler und zwölf Mannschaften der Vereine „Association des Amis du Sport Loisir“, „Cercle de Natation Wiltz“, „Société de Gymnastique de Wiltz“, „Société de Tir DIANA Wiltz“, „BBC Les Sangliers“, „Dëschtennis Espoir Wooltz“, „FC Wiltz 71“, „Bobby-Car Club Lëtzebuerg“ „Sichuan Muay Thai Gym“, „Klengdéierenziichter Wooltz“ und des „Hondssportveräin Woltz“, wurden aufs Podium gebeten und ausgezeichnet.

Eine Spezialehrung wurde dem Ausnahmeschwimmer Jean-François Schneiders zuteil wegen seinen herausragenden Leistungen u.a. bei den Landesmeisterschaften, bei denen er den Titel über 50,100 und 200 Meter Rücken errang, sowie wegen seinen Landesrekorden über 100 und 200 Meter Rücken. Speziell geehrt wurden auch die „Pêcheurs Ardennais Wiltz“ die ihr 75jähriges Jubiläum feierten.