Change Edition

Résumé vun der AG vum Tennis Club Résidence Walfer

Kürzlich lud der Tennis Club Residence Walferdingen seine Mitglieder zur alljährlichen Generalversammlung in den Centre Prince Henri ein. Nach der Begrüssung durch Präsident Jean-Pierre Feidt stellte dieser einige Neuerungen für das Jahr 2011 vor. Zum ersten Mal hat der TCR Walferdingen eine Jung-Veteranen-Mannschaft für die diesjährigen Klubmeisterschaften angemeldet, so dass der Verein dieses Jahr mit insgesamt 10 Mannschaften an den verschiedenen Meisterschaften teilnimmt. Die erste Herren-Mannschaft hat den Wiederaufstieg als klares Ziel für diese Saison gesteckt. Zudem können sich alle Spieler, die an den Meisterschaftspielen teilnehmen, erstmals auf Polos mit dem Logo des Vereins freuen. Zudem dankte der Vorstand Pascal Pasciolla und Jean-Claude Miller für das Organisieren der 8. Auflage des nationalen „Uelzechttournoi“, das mit 169 Einbschreibungen wieder einmal sehr grossen Anklang bei den luxemburgischen Tennisspielern fand.

Kassenwart Daniel Fichter musste über rückgängige Mitgliederzahlen berichten, die mit sich bringen, dass der Verein erstmals rote Zahlen schreibt. Die Situation ist jedoch nicht so dramatisch, da wegen der steigenden Zahlen bei den Jugendlichen, die die Tennischule besuchen, man mit Optimismus in die Zukunft blicken kann. Ausserdem wurden neue Schlösser mit Nummerncodes an den Türen der sieben Spielfelder installiert. Diese Massnahme wurde notwendig weil immer öfters die Plätze ohne Bezahlung benutzt wurden und in einigen Fällen auch Schaden angerichtet wurde.

Der neue sportliche Leiter, Christian Lamesch, stellte zudem eine neues System vor, das die Spieler, die viel für den Verein leisten, belohnt indem diese die Trainingsstunden zu einem ermässigten Preis in Anspruch nehmen können. Zuletzt ist zu erwähnen, dass das Clubhaus, das mit seiner Sommerterrasse am Ufer der Alzette auch für Nicht-Mitglieder zugänglich ist, dieses Jahr von Francine Oestreicher, einer neuen Wirtin geführt wird. Die Spielfelder, sowie das Clubhaus werden am 23. April offiziell eröffnet.

Abschliessend suggerierte die Präsidentin der Sportkommission von Walferdingen den Verantwortlichen des Vereins eine mögliche Einführung von Gutscheinen für außerschulische Kinderbetreuung (chèques-services)in Betracht zu ziehen.

Nach der Versammlung lud der Club zu einem gemeinsamen Abendessen ein.