Change Edition

Porte Ouverte bei der Walfer Musek

In Zusammenarbeit mit der Musikschule aus dem Alzette-Tal, hat die Walfer Musek am Freitag 17 Mai zu einer offenen Tür eingeladen. Alle Musikschüler der Instrumentalkurse, sowie die Schüler der Solfège Klassen, welche im Herbst mit den Instrumenten Kursen anfangen werden, konnten daran teilnehmen.

Seit langen Jahren hat die Walfer Musek keinen Nachwuchs mehr im Bass-, Euphonium-, Zugposaune-, Trompeten und Cor-Register. Deshalb war erklärtes Ziel der offenen Tür, die Musikschüler (und Eltern ) für diese Instrumente zu interessieren und zu begeistern.

Die Musikanten und die Schüler der Instrumentenkurse übten zusammen ein ausgewähltes Musikstück ein, bei welchem das dicke Blech (Trombone, Euphonium) sowie die Trompeten besonders hervorstachen. Diese 3o-minütige Probe stiess auf grosse Begeisterung bei den Jungmusikanten.

Anschliessend konnten die Musikschüler die oben genannten Instrumente nach Lust und Laune testen. Die Direktion der Musikschule und die Walfer Musek haben angeboten, dass Kinder Instrumente der oben genannten Kategorie probeweise mit nach Hause nehmen können. Unter Absprache mit dem zuständigen Musiklehrer, werden diesen Kinder Schnupperkurse angeboten.

Aufgrund der grossen Anzahl von Besucher und postitiven feed-back aller Teilnehmer, wird die Walfer Musek 2020 eine ähnliche Veranstaltung organisieren.

Ab September 2019 wird die Walfer Musek das aktuelle Jugendorchester der Musikschule musikalisch und organisatorisch übernehmen. Informationen dazu, sowie das Einschreibungsformular, können auf der Internet-Seite der Walfer Musek eingesehen respektive heruntergeladen werden.

www.walfer-musek.lu

www.facebook.co/walfermusek