Change Edition

Mal- und Bastelwettbewerb 100 Jahre "Walfer Musek": Preisüberreichung.

Anlässlich ihres 100jährigen Gerburtstages, hatte die Walferdinger Musikgesellschaft im Monat Januar und Februar einen Mal-und Bastelwettbewerb in der Primärschule von Walferdingen organisiert.
Dank der guten Kollaboration mit dem Walferdinger Lehrpersonal, sowie der Begeisterung der Schulkinder, wurde der Wettbewerb zu einem grossen Erfolg.

Die Jury-Mitglieder der Walferdinger Musikgesellschaft hatten die schwierige Aufgabe, aus etwas über 200 Arbeiten die Gewinner zu ermitteln.

Am 1sten März erfolgte im Centre Prince Henri von Walferdingen die Preisüberreichung. Der Andrang an diesem Abend war so gross, dass nicht alle Gäste und Kinder einen Platz im voll besetzten Centre Prince Henri bekamen.
Es gaben sich ebenfalls die Ehre, der Bürgermeister sowie die Damen und Herren des Schöffen und Gemeinderates von Walferdingen.

Der Koordinator der Festlichkeiten, Ferron Fred, begrüsste die zahlreichen Gäste. Er wies darauf hin, dass die Musikgesellschaft in dem vergangenen Jahrhundert zahlreiche Höhen und Tiefen durchschritten ist. Aufgrund der vorherrschenden Kollegialität, konnten besonders die schwierigen Zeiten gut überwunden werden. Die Musikgesellschaft hat sich dem Wandel der Zeit gestellt und ist aufgestellt, um auch das 2te Jahrhundert in Angriff zu nehmen und musikalisch zu gestalten.

An die Kinder gewandt, äusserte Ferron Fred die Hoffnung, möglichst viele von Ihnen einmal als aktive Musikanten in der Musikgesellschaft begrüssen zu können. Da, seit Jahren kein Nachwuchs mehr auf den sogenannten "dicken" Instrumenten zu verzeichnen ist, wie z.B. Euphonium, Bass, Zugposaune, Cor, wurde ein Appell gemacht, besonders diese Instrumente zu erlernen. Sie stellen das Rückgrat einer Musikgesellschaft dar. Diese Instrumente geben den Rythmus und den Grundton vor, ohne sie kann kein Konzert gespielt werden.

Anschliessend überreichten Liz Paulus, Präsidentin der Musikgesellschaft und Ferron Fred den Laureaten die wohlverdienten Preise.

Es sind dies für die Malarbeiten:
Zyklus 3: Siofra Lawlor ( 1ster Preis ); Carr Rita (2ter Preis); Monteiro Estevao Ailine ( 3ter Preis ).
Zyklus 4: Jill Frank und Zsofi Seböck ( 1ster Preis ); Hans-Luis Hamadi Gratté ( 2ter Preis ); Sara Lerede ( 3ter Preis ).

Für die Bastelarbeiten:
Zyklus 2: die Klassen 2.1 und 2.2 ( 54 Kinder ): es handelte sich sowohl um eine Mal-als auch Bastelarbeit.
Zyklus 3: Daniel Lichy
Zyklus 4: Klasse 4.2.C : Gemeinschaftsarbeit von 11 Kindern

Anschliessend wurde die Preisüberreichung mit einem Ehrenwein beendet.
Die Fotos der Gewinner und deren Arbeiten werden in Kürze auf der Internetseite der Walferdinger Musikgesellschaft publiziert.
www.walfer-musek.lu