Change Edition

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldbredimus

Kürzlich fand im Vereinsbau „Jos Rennel“ die ordentliche Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Waldbredimus statt.
Zur Eröffnung der Versammlung konnte Korpschef Jos Muller den Bürgermeister Louis Oberhag, die Schöffen Jean-Claude Ruppert und Martin Bohler, die Rätin Mariette Lippert, die Räte Fabio Secci und Thomas Wolter sowie den Regionalvertreter Paul Meiers begrüßen. Weiter wurden die Vertreter der Wehren Moutfort, Contern, Dalheim und Filsdorf in die Begrüssung eingeschlossen.

In seiner kurzen Ansprache ging der Kommandant auf die hervorragenden Ereignisse des vergangenen Jahres ein und dankte den Mitgliedern für die geleistete Arbeit im Dienste der Mitbürger. Nicht gespart wurde mit Dankesworten an die Gemeindeverantwortlichen sowie an all jene die die Wehr im laufe des Jahres unterstützt haben.

Dem Tätigkeitsbericht war zu entnehmen dass die Wehr ein Brand und 19 technische Einsätze zu meistern hatte. In 5 Gemeinschaftsübungen mit den Nachbarwehren und 22 monatlichen Übungen, gefolgt vom Training in der Atemschutzanlage Ragtal an 3 Tagen, wurde das Wissen der Wehrleute vertieft. Auch Weiterbildungskurse wurden von mehreren Mitgliedern im vergangenen Jahr absolviert.
Neben 8 Vorstandssitzungen sowie einigen Mitgliederversammlungen wurden auch das Burgbrennen und das traditionelle Grillfest organisiert.
Im sportlichen Teil wurde sich an der Schwimmmeisterschaft beteiligt wo Till Kodar den ersten Platz in seiner Sparte erzielte. An dem Nachtrallye in Mertert beteiligte sich ebenfalls eine Gruppe der Wehr Waldbredimus und es gelang ihnen den 3ten Platz ein zu nehmen.

Zum Finanzbericht, vorgetragen vom Kassierer Luc Cordewener, konnten die Kassenrevisoren Judith Risch und Marc Schumacher der Versammlung die Entlastung für die mustergültige Kassenführung vorschlagen.

Jugendleiter Laurent Muller, der der 12 Mitglieder starken Jugendgruppe vorsteht, bedankte sich bei all denen, die ihn bei allen Aktivitäten unterstützt haben. Er berichtete über 22 Jugendübungen, der Teilnahme am Wissenstest den 8 Jugendliche mit erfolg bestanden haben. Mit zwei Jugendmannschaften wurde sich an der Jugendrallye des Kantons Grevenmacher in Mertert beteiligt und dies mit einer Erstplatzierung. 5 Jugendliche nahmen an den nationalen Crossmeisterschaften teil und konnten 2 best und eine zweit Platzierung erringen. An der nationalen Schwimmmeisterschaft gingen 8 Jugendliche an den Start wo eine 2 Plazierung das Resultat war. Auch am Nationalen Zeltlager in Hosingen beteiligten 5 Jugendliche mit 2 Betreuern während einer Woche bei Spiel und Spass zusammen mit ihren Kollegen aus Dahlheim und Canach.

Auf dem Programm für 2011 stehen neben den fest eingeplanten Übungen und üblichen Manifestationen auch dieses Jahr wieder Gemeinschaftsübungen mit den Nachbarwehren an, das Burgbrennen, das bestbekannte Grillfest im Monat Juni gehören auch wiederum dazu. Als Höhepunkt für dieses Jahr wird das 75 jähriges Bestehen der Wehr Waldbredimus im Monat September gefeiert verbunden mit einer Nachtrallye und der Jugendrallye Natur pur.

Regionalvizepräsident Paul Meiers dankte der Wehr im Namen des Regionalverbandes für die geleistete Arbeit auf kommunaler, kantonaler und regionaler Ebene und lobte die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren Dalheim, Filsdorf, Moutfort und Contern.

Bürgermeister Louis Oberhag ging in seiner Rede auf die oft schwierigen Aufgaben die die Feuerwehr meistern muss ein, bedankte sich herzlich auch im Namen seiner Amtskollegen für die viele unendgeldlich geleistete Arbeit während des ganzen Jahres zum wohl der Einwohner seiner Gemeinde. Er versprach auch weiterhin die Unterstützung seitens der Gemeinde und hoffte dass der neue Mannschaftstransportwagen bis Mitte des Jahres zur Verfügung gestellt werden kann.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus: Jos Muller (Korpschef), David Weber (beigeordneter Korps- und Sektionschef), Laurent Glodt und Thomas Wolter (beide Sektionschefs), Christian Kugler (Sekretär), Luc Cordewener (Kassierer), Laurent Muller (Jugendleiter), Yann Mombach (beigeordneter Jugendleiter) und Till Kodar (Beisitzender).

(Text: Jos Muller)