Change Edition

Auftakt der Indiacameisterschaft

Zum Auftakt der nationalen Indiacameisterschaft der Frauen gelang es
am Samstag in der Sporthalle in Ulflingen der stark aufspielenden
Mannschaft des Gastgebers Ulflingen sich in allen vier absolvierten
Begegnungen schadlos zu halten und das Maximum von 12 Punkten zu
erreichen. Neben souveränen Siegen gegen Nordstad, Alzingen und
Colmar-Berg vermochte das sich im Aufwind befindliche Team aus
Ulflingen auch einen Überraschungssieg gegen Favorit und
Titelverteidiger Bettendorf zu landen.

Auch Useldingen, das allerdings zum Auftakt mit den Partien gegen
Clerf, Nordstad und Alzingen nur drei Spiele zu bestreiten hatte,
beendete diesen Spieltag ohne Niederlage und steht mit 9 Punkten
zurzeit auf Rang 2 der noch unkompletten Tabelle vor Clerf mit 8 und
Bettendorf mit 6 Zählern. Somit verspricht es der zweite Spieltag, bei
dem es unter anderem zu den Topspielen Ulflingen-Useldingen und
Useldingen-Bettendorf kommen wird, sehr spannend zu werden.

Tabelle:

1. Ulflingen 12 Punkte (aus 4 Spielen)
2. Useldingen 9 Punkte (aus 3 Spielen)
3. Clerf 8 Punkte (aus 4 Spielen)
4. Bettendorf 6 Punkte (aus 3 Spielen)
5. Nordstad 3 Punkte (aus 4 Spielen)
6. Alzingen 3 Punkte (aus 5 Spielen)
7. Colmar-Berg 1 Punkt (aus 5 Spielen)

Ergebnisse:

Alzingen - Bettendorf 10:25 und 7:25
Clerf - Colmar-Berg 25:11 und 25:15
Nordstad - Ulflingen 13:25 und 13:25
Useldingen - Clerf 25:16 und 25:8
Ulflingen - Alzingen 25:13 und 25:9
Colmar-Berg - Nordstad 11:25 und 30:28
Bettendorf - Ulflingen 27:29 und 18:25
Nordstad - Useldingen 19:25 und 17:25
Alzingen - Colmar-Berg 25:16 und 25:18
Clerf - Nordstad 25:17 und 22:25
Colmar-Berg - Bettendorf 13:25 und 16:25
Alzingen - Clerf 16:25 und 25:27
Useldingen - Alzingen 25:12 und 25:13
Ulflingen - Colmar-Berg 25:15 und 25:11