Change Edition

„Van Harte gefeliciteerd“ zum 85. Geburtstag von Herman Vosman

Tüntingen: Vor kurzem feierte Herman Vosman, ehemalige Landwirt im Marienthal, mit seiner Ehefrau Berta van Vilsteren, seinen fünf Söhnen, seiner einzigen Tochter aber mit 11 Enkelkindern rüstig und vital seinen 85. Geburtstag in der neuen Gemeinde Helperknapp. Bürgermeister Paul Mangen und seine Schöffen Christiane Eicher-Karier, Claude Mathekowitsch und Patrick Ludwig gratulierten dem Jubilar zum Wiegefest und zeigten damit ihre Wertschätzung für den engagierten Niederländer, der 1959 den „Mariendallerhaff“ in der damaligen Gemeinde Tüntingen pachtete um ihn zehn Jahre später vom Orden der „Wäiss Pateren“ käuflich zu erwerben. Gemeinsam mit seiner Familie bewirtschafteten die Vosmans erfolgreich den Bauernhof nach allen Regeln der Kunst.

Am 19.Januar 1934 wurde Herman Vosman in der niederländischen Stadt Zwolle als siebtes von zehn Geschwistern geboren. Am 24. November 1959 heiratete er Berta van Vilsteren, das Ehepaar wird noch in diesem Jahr die diamantene Hochzeit feiern. Als pikantes Detail erzählt der Jubilar, wie er vor rund 60 Jahren seine Braut aus den Niederlanden im betriebseigenen Fernlaster nach Luxemburg fuhr, „importierte“, meinte Herman Vosman. Zeit für Hobbys und aktives Fußballspielen blieb ihm wegen der vielen Arbeit auf dem Bauernhof nicht, trotzdem erinnert er sich gerne, wie er in seinen holländischen „Klompen“ mit seinen Kindern Joske, Herman, Anita, Christian, William und Jean-Paul gelegentlich Fußball spielte. Im Jahre 2002 baute er sich in Tüntingen ein nettes Haus, wo er jetzt seinen Ruhestand genießt. Regelmäßig besucht er die Fußballspiele des FC Kehlen, wo sein Enkel aktiv ist. Auch bei Veranstaltungen der lokalen Amiperas mischt er gerne mit. Zu seinem 100. Geburtstag hat er schon alle eingeladen, „wenn sie dann noch leben“, meinte er mit einem verschmitzten Lächeln.