Change Edition

Schüler laufen, gehn und fahren Rad um Spenden für andere Schüler zu sammeln

Luxembourg, 09.05.2019. Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Luxembourg engagieren sich für finanziell benachteiligte Waldorfschüler weltweit


Am 11. Mai 2017 veranstaltet die Waldorfschule Luxembourg einen Spendenlauf. Die ganze Schulgemeinschaft trifft sich am Vormittag um für einen guten Zweck zu laufen. Pro gelaufene Runde spenden verschiedene Sponsoren die die Schüler sich selbst gesucht haben einen festen Betrag. Laufbeginn ist um 9.00 Uhr im Wald der Gemeinde Strassen. Zur gemeinsamen Stärkung laden die Schüler der 6. und 12. Klasse zu selbstgemachten Pizza, Waffel und Kuchen ein. Ein Food-truck wird auch vor Ort sein dort gibt es Spezialitäten aus Somalia sowie Kaffee und Säfte. Für die Läufer wurden zusätzlich Getränke und Obst von lokalen Sponsoren gespendet. Die Schüler der 12. Klasse bieten zusätzlich ein Rahmenprogramm an wobei es Spiele sowie ‚Facepainting‘ und Riesenseifenblasen Stationen gibt.


Der Erlös des gemeinsamen Laufes wird den WOW-DAY Jubiläumsprojekten zu Gute kommen. (Für mehr Information siehe www.freunde-waldorf.de). Die Schulaktion findet im Rahmen der internationalen Schülerkampagne Waldorf One World-Day (kurz „WOW-Day“) statt. Der WOW-Day ist ein Tag im Jahr an dem sich junge Menschen dafür einsetzten, dass Kinder und Jugendliche in schwierigen Verhältnissen Zugang zu waldorfpädagogischer Bildung erhalten. Dazu finden überall auf der Welt Spenden-Sammelaktionen statt. Die Erlöse werden von dem Verein „Freunde der Erziehungskunst“ gesammelt und zu 100 Prozent an hilfsbedürftige Projekte weitergeleitet.


www.waldorf.lu