Change Edition

Generalversammlung FC UNA STROOSSEN


Bei seiner Eröffnungsrede gelegentlich der Generalversammlung konnte Präsident Leo Hilger auf die beste sportliche Saison der 91-jährigen Geschichte des FC UNA zurückblicken. Vor zahlreicher Kulisse, darunter Bürgermeister Gaston Greiveldingerk, Schöffe Pundel und mehrere Gemeinderäte konnte er auf eine stabile sportliche und finanzielle Lage des Vereins hinweisen.
Änder Gierenz und Laurent Glesener, Präsident resp Kassierer der Jugendkommission, erläuterten die Aktivitäten im Jugendbereich. Mehr als 200 Jugendspieler in allen Altersklassen werden von 9 kompetenten Trainer betreut. Die Teilnahme an einem Turnier in Dender (B) brachte so manche sportliche Erkenntnisse und wird als sehr positive Erfahrung dargestellt. Neu in den Jugendvorstand kommen Jean-Pierre Luchetti und Robert Mastrogiacomi. Marc Wasmer hat während 15 Jahren tatkräftig mitgeholfen und zieht sich zurück. Ihm wurde für die vielen treue Jahre gedankt
Anschliesend kommentierte Sekretär Gilbert Winandy die aussergewöhnliche Leistung der 1. Mannschaft, die um Haaresbreite den Sprung in die BGL League verpasste, ohne die Reservemannschaft zu vergessen, die sich in der obersten Klasse etablieren konnte. Das Trainerduo N. Selimovic/D. Beckrich, unterstützt durch Torwarttrainer L. Gitzinger, übernehmen auch für die nächste Saison die Verantwortung für die 1. Mannschaft. Rege Aktivität auch auf den Transfertmarkt mit 9 neuen Spieler, wobei man Spieler wie u.a. Pupovac und Sinani ersetzen musste. Zu erwähnen sei, dass man sich in dieser Saison im Sollbereich befindet, was die Anzahl der für den Club aktiven Schiedsrichter betrifft. Am 25.06.2013 zählte der Club 467 Lizenzen
Der Verein untersützte die Stemm vun der Strooss, Mierscher Kannerduerf und Fondatioun kriibskrank Kanner mit Scheckübereichungen während der abgelaufenen Saison
Die Bilanz von Kassierer Fernand Fischer war leicht positif, trotz erhöhter Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr. Dies war nur möglich durch den enormen Einsatz einiger Mitglieder im Sponsoringbereich.
Goldene FLF Verdienstmedaillen gingen an Jean-Paul Bock, Leo Hilger und Serge Lux.
Bürgermeister Gaston Greiveldinger fand lobende Worte für die unermüdliche Arbeit auf allen Ebenen und versicherte die Unterstützung und Mitarbeit der Gemeinde zu.
Zum Schluss bedankte sich Präsident Leo Hilger bei den Sponsoren, der Gemeindeverwaltung und den vielen freiwilligen Mitarbeiter. Anschliessend lud er alle Anwesenden zum Umtrunk ein.