Change Edition

Der Neujahrsempfang der CSV Steinsel

Am vergangenen Donnerstag fand in der „Galerie am Duerf“ der traditionelle Neujahrsempfang der Sektion Steinsel, Heisdorf, Müllendorf statt. Die Vorstandsmitglieder hatten mit viel Liebe zum Detail die Tische der Galerie gedeckt. Die Sektion aus Steinsel hat sich in den letzten Jahren fast rundum erneuert und sich wesentlich verjüngt, was man sehr gut in dem unbändigen Drang sieht, das Beste für die Bürger der Gemeinde Steinsel zu leisten.

Die neue Präsidentin Judith Mischo-Feider eröffnete ihre Rede mit einer Danksagung, in der sie sich zuerst bei allen bedankte, die der Einladung der Christlich Sozialen Volkspartei gefolgt waren.

Danach unterstrich Sie die gute Zusammenarbeit mit den Sektionen Walferdingen und Lorentzweiler, die sehr wichtig ist, da immer mehr Projekte gemeindeübergreifend sind.
Die drei Sektionen organisieren zusammen jeweils eine Konferenz zu einem bestimmten Thema.
Die erste Konferenz, die bereits am 8. Oktober 2012 in Walferdingen stattfand, behandelte das Thema der Verkehrsproblematik im Alzettetal. Der zuständige Minister Claude Wiseler stand den Zuhörern Rede und Antwort. Diese Konferenz, die sehr gut besucht war, war bereits ein voller Erfolg.
Die zweite Konferenz findet am 29. Januar 2013 um 20 Uhr im Centre Culturel in Helmdange/Lorentzweiler statt. Hier wird uns der Minister Luc Frieden Näheres über die Finanzen des Landes erzählen.
In Steinsel findet die dritte Konferenz mit Umweltminister Marco Schank am 29. April 2013 im Kultursaal statt. Diesmal wird der Klimapakt von Staat und Gemeinden im Mittelpunkt stehen. Der Gemeinderat der Klimabündnisgemeinde Steinsel hat vor kurzem einstimmig diesem Klimapakt zugestimmt, mit dem der Energieverbrauch und damit die Treibhausgasemissionen und Kosten auf Gemeindeebene verringert werden sollen.

Zum Schluss der Rede überreichte die Präsidentin dem aktuellen Bürgermeister eine kleines Präsent für seine nun schon 25 Jahre, die er als Bürgermeister von Steinsel schon im Amt ist.

Nach der Präsidentin war es dann am Vize-Präsidenten des Bezirks Zentrum, Maurice Bauer, ein paar Worte an die Zuhörer zu richten.

Es wurde ein schöner Abend mit vielen interessanten und konstruktiven Gesprächen.

Zum Schluss noch ein Datum zum Aufschreiben, und zwar den unserer Generalversammlung, die am 15. März stattfindet und zu der wir alle unsere Mitglieder und die, die es noch werden wollen, herzlichst einladen.