Change Edition

Marie Muller blickt auf 90 erfüllte Lebensjahre zurück


Steinfort: Marie Muller aus Hagen, die seit Dezember 2008 ihren Lebensabend im „Hôptital intercommunal de Steinfort“ genießt, konnte neulich bei guter Gesundheit auf 90 erfüllte Lebensjahre zurückblicken. Die Jubilarin erblickte das Licht der Welt am 4. Dezember 1929 in Luxemburg als jüngste Tochter von fünf Kindern des Ehepaares Pierre Muller und Elise Fehlen. In ihrer Jugendzeit kümmerte Marie Muller sich um den Haushalt bei einem Anwalt in Luxemburg/Stadt. Danach war sie während 50 Jahren bei der nationalen Eisenbahngesellschaft als Bahnschrankenwärterin auf den Zugstrecken von Kleinbettingen und Garnich, bis zur definitiven Einstellung dieses Postens, tätig. Als letzte Etappe in ihrem Berufsleben bis zu ihrem Ruhestand arbeitete sie als Angestellte beim stattlichen Laboratorium in Luxemburg. Anlässlich der Geburtstagsfeier waren sowohl Schöffe Sammy Wagner wie auch Direktor Luc Gindt mit einem Blumenarrangement präsent, um die Glückwünsche der Gemeindeverwaltung Steinfort sowie im Namen des hauseigenen Pflegepersonals zu überbringen. Im Beisein der Familienmitglieder wurde das Wiegenfest bei Sekt, Kaffee und Kuchen auch gebührend gefeiert, wo das Geburtstagskind die Gelegenheit nutzte ihre Leidenschaft als passionierte Sängerin erneut zum Ausdruck zu bringen. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)