Change Edition

Erfolgreiche „Bicherdeeg“ in Steinfort

Den Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, das war das Ziel der facettenreichen „Semaine du lLivre“, die vom 7. bis zum 12. Mai von der Grundschule der Gemeinde Steinfort in der „Maison relais“ organisiert wurde. Auftakt der „Bicherdeeg“ war am Mittwoch die Konferenz zum Thema „Liesen – Freed an Eescht“ von Guy und Lise Linster. Während der ganzen Woche standen Vorlesungen von Eltern, von Kindern für Erwachsene sowie der Autoren Jasmin Braun, Josy Braun, Christiane Ehlinger, Marielys Flammang und Marie-Jeanne Reichling auf dem Programm. Die Ausstellung der Libo-Buchhandlungen zeigte das breit gefächerte Angebot an Märchen-, Abenteuer-, Sach- und Malbüchern, spannenden Geschichten, Jugendkrimis und pädagogisch wertvoller Lektüre in mehreren Sprachen. Gebrauchte Bücher gab es zu Schnäppchenpreisen von 0,50 bis zu 4 Euro beim Kinderbuchflohmarkt zu erstehen, wo auch die neu erschienene Schulzeitung zum Thema „Bicher“ zum Verkauf stand. Die Elternvereinigung hatte sich mit einer „Kaffisstuff“ an der Veranstaltung beteiligt. Der Erlös der „Bicherdeeg“ wird integral an die Unicef für das Projekt „Madagascar: Des écoles pour l’Afrique“ weitergeleitet. (rfg) (FOTO: CORYSE MULLER)