Change Edition

Die Feuerwehr Monnerich spendet 3000€ an Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg a.s b.l.

Anlässlich des alljährlichen Haxefest der Freiwilligen Feuerwehr Monnerich, wurde dieses Jahr ein Luftballon Wettbewerb sowie eine Tombola organisiert, deren integrale Einnahme dem Verein „Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg“ zugutekommen ist.

Anlässlich einer kleinen Feierstunde im Einsatzzentrum in Steinbrücken, wurde am Mittwochabend ein Geldbetrag in Höhe von 3000 Euro an den Verein überreicht. Unter den Gästen befanden sich Vertreter der Vereinigung Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg, Mitglieder der Feuerwehr Monnerich, die Sponsoren und Vertreter der Gemeinde Monnerich. Außerdem wurde den Gewinnern des Luftballon Wettbewerbs Preise überreicht. Der Luftballon welcher am weitesten geflogen ist, legte eine Strecke von 255 km zurück und wurde im Schwarzwald gefunden.

Pompjeeën Monnerech