Change Edition

Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Chorale Schuttrange – Schëtter Gesank

Erscheint Mitte April 2013 :

Von Chorsängern, Eisenbahnen und Kirchenglocken

Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Chorale Schuttrange – Schëtter Gesank


Anlässlich des 150. Vereinsjubiläums, veröffentlicht das Organisationskomitee „150 Joer Schëtter Gesank“ ein etwa 160 Seiten umfassendes Buch im Format 16,5 x 24,5 cm mit Beiträgen über den Jubilarverein sowie zahlreichen interessanten historischen Beiträgen, herausgegeben unter der Leitung von Michel Pauly.

Beiträge aus der Festschrift : Paul Schmit, Vorwort - Guy Jourdain, 150 Jahre Schëtter Gesank 1863-2013 - Cristian Kollmann, Problematiken rund um den Namen Schüttringen - Christoph Bumb, Die politische Entwicklung der Gemeinde Schüttringen - Yvan Staus, Bahnbau im Großherzogtum Luxemburg am Beispiel der Syrtalstrecke durch die Gemeinde Schüttringen - Paul Dostert, Reichsarbeitsdienst-Lager in Luxemburg : Bettemburg, Hesperingen, Schüttringen, Mutfort, Rosport und Hollenfels - Alex Langini, Die Sankt Peterspfarrkirche - Georges Hellinghausen, Markante Persönlichkeiten in der „Series Pastorum Scitilingensis“ - J. Frank Wagner, Studierende auf der Pirsch nach versunkenen Kirchenglocken - Germaine Goetzinger, Die Syrdall-Sagen - Guillaume Lamesch / Germaine Goetzinger, Soen aus dem Syrdall mit Illustrationen von Mario Vandivinit - Gilles Genot und Michel Pauly, Bibliographie zur Geschichte der Gemeinde Schüttringen.

Die Festschrift kostet 25,00 EURO im Vorverkauf bis zum 29. März 2013. Sie ist zu beziehen durch Überweisung von 25,00 € + 2,20 € Versandkosten auf das Konto N° LU42 0090 0000 1549 4511 der Raiffeisen-Bank ( CCRA ) des Comité d’organisation « 150e anniversaire Chorale Schuttrange » mit dem Vermerk „ Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Chorale Schuttrange“. Nach dem 31. März 2013 kostet die Festschrift im freien Verkauf 29,00 €.


Die Festschrift liegt während den Konzerten zum Verkauf am Kircheneingang vor zum Preis von 29.- EURO. Im Rahmen der Festlichkeiten zur Altarweihe am 17. April 2013 ist die Festschrift ebenfalls im Zelt vor der Gemeinde erhältlich.