Change Edition

HMB-Luxembourg asbl: Dritter Platz für Luxemburg!

Am 24 und 25 Januar fand in Rodenkirchen (Stadland) in Friesland, Norddeutschland die "King Redbad Challenge" statt, ein HMB Turnier (Historischer Schwertvollkontaktkampf)

Luxemburg trat mit drei Athleten an: Laurent Bemtgen, Misch Mühlen sowie Dan Moos. Die Hauptdisziplin war das sogenannte HMB-Triathlon, welches aus 1:30 Minuten Langschwert, 3 Rundern Bucklerfechten und 1:30 Minuten Schwert und Schild bestand. Am Samstag Abend fanden ebenfalls zwei Profikämpfe statt, jeweils zwischen Laurent Bemtgen (Luxemburg) und Robin Diers (Friesland, Deutschland) sowie Pavel Zhumer (UK) und William Tidwell (Deutschland). Gewinner hier waren Laurent und Pavel, jeweils Sieg durch KO.

Dan Moos schied nach den Gruppenkämpfen im HMB Triathlon leider aus. Misch Mühlen schlug sich gut, musste aber nach dem zweiten Kampf wegen einer Verletzung am Knie und beschädigter Rüstung aufhören. Laurent Bemtgen schaffte es bis ins Halbfinale und belegte am Ende einen guten dritten Platz. Im Halbfinale trat er an gegen Alexander Sihorsch, dem späteren Zweitplatzierten. Erster wurde Sebastian Coors, vom Verein Zitadelle eV aus Deutschland.
Der Kampf um den 3ten und 4ten Platz wurde zwischen Laurent und Andrew Campbell aus Grossbritannien ausgetragen.

Neben dem HMB-Triathlon für Männer fand ebenfalls ein HMB-Triathlon zwischen zwei Frauen sowie das innerfriesische Turnier statt.

Hier die offiziellen Resultate:

HMB Triathlon male :
1. Sebastian Coors, Zitadelle e.V.
2. Alexander Sihorsch, Zitadelle e.V.
3. Laurent Bemtgen, HMB Luxembourg
4. Andrew Campbell, National Team U.K.

HMB Triathlon female:
1. Viktoria Kraus, Zitadelle e.V.
2. Denise Brinkmann, Decima

Championsship in early medieval frisian sword fighting

1. Hauke Haake, Astringer Strieders
2. Robin Diers, Ramstäk-Frisia
3. Malte Janssen, Ramstäk-Frisia

Profight

Laurent Bemtgen vs Robin Diers, Winner: Laurent Bemtgen
Pawel Zhumer vs William Tidwell, Winner: Pawel Zhumer