Change Edition

Traubenkirschen-Gespinstmotten

Die aus den Eiern geschlüpften Raupen überwintern unter den Knospenschuppen.

Im Frühling wachen sie auf und fressen die Knospen bzw. frisch ausgetriebenen und für uns Menschen giftige Blätter kahl.

Dies ist in der Regel bis Ende Mai Anfang Juni der Fall.