Change Edition

Handballspaß auf nassem Rasen

17. Auflage des Wisi-Cup

Am 11. und 12. Juni organisierte der "Handball Club vun der Gemeng Péiteng" bereits die 17. Auflage seines Wisi-Cup auf dem Fußballplatz in Rodange. Über 60 Mannschaften mit mehr als 550 Kindern und Jugendlichen nahmen an diesem Turnier teil, das seit dem Jahr 2000 jährlich stattfindet und das größte Rasenhandballturnier in der Großregion ist. Neben den Mannschaften des Organisators HB Petingen hatten sich auch viele andere luxemburgische Mannschaften für das Turnier angemeldet, sowie Vereine aus Deutschland und Frankreich. Manche Vereine aus dem Ausland wie Aachen, Fraulautern/Überherrn, Epinal und Longwy sind seit mehreren Jahren Stammgäste des Wisi-Cup.
Der erste Tag fiel sprichwörtlich ins Wasser. Der Himmel hatte fast die komplette Spielzeit die Schleusen geöffnet und die Spieler hatten es das eine oder andere Mal schwer sich auf den Beinen zu halten. Dennoch ließen sie sich nicht unterkriegen und boten dem Wetter mit tollen Spielzügen und Trickwürfen Paroli. Am zweiten Tag konnten die Spieler bei trockenem Wetter ihr ganzes Potenzial abrufen und die eine oder andere Mannschaft schlug sich besser als am Vortag. Für alle Mannschaften gab es zum Abschluss einen kleinen Pokal und jeder Spieler erhielt eine Medaille als Erinnerung an die zwei tollen Tage. Das gute Wetter zog natürlich auch mehr Leute als am Vortag zum Stade Jos. Phillipart, die sich am Public Viewing der Fußball-EM erfreuen oder ein Eis genießen konnten.
Die Planungen für den 18. Geburtstag des Wisi-Cup, der nächstes Jahr ausgiebig gefeiert werden soll, sind bereits angelaufen.