Change Edition

De Groussen Nationale Führerschäintest - Hätten Sie es noch gewußt? (mit Video)

Die Gemeinde Petingen organisierte zum 8. Mal den "groussen nationale Führerschäintest". 30 Teilnehmer stellten sich am 24. September freiwillig noch ein Mal den theoretischen und praktischen Prüfungen.

Hätten Sie es noch gewußt? Um 10 Uhr begannen die Prüfungen mit einem einstündigen Theorietest. Die Teilnehmer legten ihre Stirn in Falten: Lang, lang ist's her... Nach dieser ersten Hürde ging es weiter zum Erste-Hilfe-Test. Hier galt es eine Dummypuppe wiederzubeleben. Beim "groussen nationale Führerschäintest handelt es sich nämlich nicht um die klassiche Führerscheinprüfung, sondern hier werden noch weitere Kenntnisse, die man mit den Jahren erlernt und erlebt hat, getestet und belehrt.

Wie sanft können mit der Kupplung umgehen? Schätzen Sie die Höhe Ihres Autos richtig ein? Den Abstand zur Bordsteinkante oder zur Tankzapfsäule? All diese täglichen Verkehrsituationen wurden auf einem festgelegten Parcours abgeprüft. Die Kandidaten mussten aber auch zeigen, ob sie einen Lieferwagen richtig beladen können, damit auf dem Weg zum Recycling-center auch ja nichts verrutscht oder verloren geht.

Eine weitere Prüfung bestand darin, eine Geschwindigkeit von 30 km/h konstant beizubehalten. Dies aber mit zugeklebter Tachoanzeige. Ein anderes Auto wurde mit zehn Fehlern versehen. Vom fehlenden Scheibenwischer bis zum Fahrzeugbrief, hier wurde es knifflig.