Change Edition

Indiaca: Mixed-Meisterschaft

Am Samstag fand in der Sporthalle von Reuler bei Clerf der 2. von insgesamt 3 Spieltagen der diesjährigen nationalen Indiacameisterschaft in der Mixed-Kategorie statt.

Vor diesem Spieltag lagen die Teams von Bettendorf und Sauerdall beide gleichauf mit dem Maximum von 12 Zählern aus 4 Spielen an der Tabellenspitze. Der Titelverteidiger aus Bettendorf konnte sich nun am zweiten Spieltag etwas absetzen, da man sich im direkten Duell gegen Sauerdall in zwei Sätzen mit 25:13 und 25:19 durchzusetzen vermochte. Obwohl der große Favorit bei der Begegnung gegen Useldingen seit längerer Zeit mal wieder einen Satz in einem Mixed-Meisterschaftsspiel abgeben musste,
reichte es dennoch für die souveräne Tabellenführung mit 26 Punkten vor Sauerdall mit 19,5 und Groë Léif mit 17,5 Zählern. Der letzte Spieltag dieser Spielklasse findet am 19. Mai in Useldingen statt.

Ergebnisse des zweiten Spieltags:

Groë Léif - Colmar-Berg 25:9 ; 25:18
Sauerdall - Alzingen 25:21 ; 25:11
Useldingen - Bettendorf 25:23 ; 19:25
Colmar-Berg - Alzingen 19:25 ; 21:25
Sauerdall - Bettendorf 13:25 ; 19:25
Nordstad - Useldingen 19:25 ; 18:25
Bettendorf - Alzingen 25:13 ; 25:19
Useldingen - Groë Léif 15:25 ; 18:25
Nordstad - Sauerdall 21:25 ; 16:25
Colmar-Berg - Bettendorf 8:25 ; 10:25
Nordstad - Alzingen 18:25 ; 16:25
Sauerdall - Groë Léif 23:25 ; 25:23
Useldingen - Colmar-Berg 25:14 ; 25:5
Nordstad - Bettendorf 14:25 ; 18:25
Groë Léif - Alzingen 25:19 ; 22:25

Tabelle nach dem zweiten Spieltag:

1. Bettendorf 26:1 Punkte aus 9 Spielen
2. Sauerdall 19,5:4,5 Punkte aus 8 Spielen
3. Groë Léif 17,5:9,5 Punkte aus 9 Spielen
4. Alzingen 14:13 Punkte aus 9 Spielen
5. Useldingen 10:14 Punkte aus 8 Spielen
6. Nordstad 3:24 Punkte aus 9 Spielen
7. Colmar-Berg 0:24 Punkte aus 8 Spielen