Change Edition

7. AG der Reisdrëfer Musek - im Zeichen von Verjüngung, Abschied und neuen Ideen

7. Generalversammlung der

Reisdrëfer Musek a.s.b.l. -

im Zeichen von Verjüngung,

Abschied und neuen Ideen


Die am 29. März 2019 erstmals im Musiksaal bei der „aler Reisdrëfer Gare“ abgehaltene 7. ordentliche Generalversammlung der Reisdrëfer Musek a.s.b.l. stand ganz im Zeichen von Verjüngung, Abschied und neuen Ideen.


In Anwesenheit mehrerer Vertreter anderer Vereine und des lokalen Pompjeëen-Korps, begrüßte der amtierende Präsident, Frank Hilkhuijsen, zunächst Bürgermeister Jean Pierre Schiltz und die Gemeinderätin Helene Diederich, und gedachte anschließend wichtiger früherer Musikanten und Unterstützer der Reisdorfer Musik durch eine Trauerminute.


In seiner Ansprache ging der Präsident im Namen des mittlerweile 9 köpfigen Komites auf einige brennende Sorgen des Vereins ein:

- einerseits wurde betont, dass die Kommunikation und Kooperation mit den Gemeindeverantwortlichen optimierbar sei,

- andererseits darauf gedrängt, bauliche und technische Verbesserungen im und um den Musiksaal dringendst vorzunehmen, wobei eine enge Zusammenarbeit mit der Vereinsspitze den anwesenden Gemeindevertretern ausdrücklich angeboten wurde.


Die Generalversammlung diente aber auch der Vorstellung und Annahme von gleich zwei jungen neuen Komitees-Mitgliedern, Zoé Hoffmann und Lynn Schilz, die beide spontan und bereits im Vorfeld Ihrer Aufnahme in die Vereinsleitung durch kreative Ideen und großen Tatendrang auf sich aufmerksam machten.

Abschied und Danke zu sagen galt es dem langjährigen Kassenwart Dick Okkerman, der seit 2015 engagiert und fehlerfrei die Kassenbücher des Vereins führte und der sich nun anderen Tätigkeiten im lokalen Vereinsleben widmen will.


Im Rahmen des Tätigkeitsberichtes kam es schließlich auch zur Präsentation von gleich zwei neuen Ideen: einerseits den für den 1. Mai 2019 vorgesehenen Event „Toys, Music & More“, wo neben einem Kinder-flohmarkt und gleich zwei Auftritten der Reisdrëfer Musik auch kreative und instruktive Ateliers rund um Instrumente, Notenlehre und Musikmachen angeboten werden ( Infos : eventsinluxembourg.lu/fr/events/toys-music-more/mi-01052019-1200 oder auch : https://www.wort.lu/en/mywort/reisdorf/event/toys-music-more-1-mee-vun-10-18-auer-am-centre-polyvalent-reisduerf-5c8584b1da2cc1784e33f7fd ).

Eine weitere Neuigkeit ist das wohl für Ende dieses Jahres angepeilte erste Gala-Concert des noch recht jungen Vereins, wo entsprechende Konzeptarbeiten noch zu machen sind, und konkrete neue Details noch folgen werden.


Zum Abschluss wurden die Gäste und Vereinsmitglieder zu einem „Eirewäin“ eingeladen, wo viele kleine Begegnungen und lockeren Gespräche untereinander den Abend harmonisch ausklingen ließen.


Für den Vorstand der Reisdrëfer Musek a.s.b.l.

Frank Hilkhuijsen ( Präsident )